Leckeres Rezept für Verstecktes Frühstücksei

feines Frühstücksgericht für besondere Gelegenheiten.

Rezept Bewertung:

Bewertung

320

KALORIEN [p.P.]

10

MINUTEN [ca.]

Zutaten für das Rezept

  • 4 Scheibe(n) Vollkornbrot

  • 2 EL Butter

  • 4 Stück Eier

  • 200 g Kräuter Crème fraîche

  • 150 g Räucherlachs

  • 1 Stück Schalotte

  • 2 TL Sahnemeerrettich

  • 0.5 Stück Salatgurke

  • 1 EL roter Kaviar

bannerinhalt - 2

Zubereitung von Verstecktes Frühstücksei

  1. Die Butter in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Mit einem runden Ausstecher aus den Brotscheiben ein Loch ausstechen. Die Brotscheiben in die zerlassene Butter legen und in jedes Loch ein rohes Ei gleiten lassen. Dann von beiden Seiten braten, bis die Brotscheiben golden sind und das Ei die gewünschte Festigkeit hat.

  2. Das Brot auf Tellern anrichten und die übrigen Zutaten daneben wie folgt anrichten: den Lachs auf oder neben das Brot legen und einen Klecks Sahnemeerettich darauf geben. Mit den Schalottenstreifen dekorieren. Die Salatgurke schälen, in dicke Scheiben schneiden und neben die Brotscheibe legen. Auf oder neben die Gurken einen großen Klecks Crème fraîche geben und darauf jeweil eine kleine Menge Kaviar legen.

VERFASSER:

Zum Lachs und dem Brot kann natürlich statt der Gurke und der Schalotten jede andere gewünschte Art von Gemüse oder Salat serviert werden, ganz nach Geschmack.

Zusätzliche Infos zu Verstecktes Frühstücksei

Temperatur:

Beilagen: ein leichter Sektcocktail

Kategorie(n): Deutschland, Snack

Besonderheit:

Schwierigkeitsgrad: leicht

Vorbereitungszeit:

Koch- bzw. Backzeit:

Ruhezeit:

Kommentare zu dem Rezept

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Rezept erstellt!

Bitte logge dich ein um Kommentare zu verfassen!

Wir nutzen Google Produkte, die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos