Leckeres Rezept für Weizenmüsli mit Kräuterquark

Deftiges Müsligericht

Rezept Bewertung:

Bewertung

KALORIEN [p.P.]

20

MINUTEN [ca.]

Zutaten für das Rezept

  • 6 EL keimfähige Weizenkörner

  • 4 EL Dinkelschrot

  • 8 EL Wasser

  • 4 Dill

  • 0.5 Bund Schnittlauch

  • 100 g Salatgurke

  • 150 g Sahnequark

  • 6 EL Sahne

  • 1 TL Distelöl

  • Cayennepfeffer

  • Salz

bannerinhalt - 1

Zubereitung von Weizenmüsli mit Kräuterquark

  1. Die Weizenkörner über Nacht einweichen, dann 48 Stunden in einer Keimbox bei Zimmertemperatur keimen lassen. Dinkelschrot schon am Vorabend mit Wasser einweichen.

  2. Am Morgen Dill und Schnittlauch abspülen, abtupfen und fein zerschneiden. Die Gurke schälen und raspeln.

  3. Quark mit Sahne und Distelöl schaumig rühren und pikant mit Salz und Cayennepfeffer würzen.

  4. Weizenkeime abspülen und gut abtropfen lassen. Zusammen mit Weizenschrot, Kräutern und Gurke unter den abgeschmeckten Quark mischen.

VERFASSER:

Ersetzen Sie die Gurke durch geraspelten Rettich oder in feine Scheiben geschnittene Radieschen, die beide mit etwas Salz bestreut in 5 Minuten Wasser ziehen sollten. Auf den Dill können Sie aber in diesem Fall verzichten und statt dessen lieber 1 Kugeltomate, 1/2 rote Paprikaschote oder 1 Scheibe rote Bete sehr fein würfeln und über das fertige Müsli streuen.

Zusätzliche Infos zu Weizenmüsli mit Kräuterquark

Temperatur: -

Beilagen:

Kategorie(n): Deutschland, Vorspeise

Besonderheit:

Schwierigkeitsgrad: leicht

Vorbereitungszeit:

Koch- bzw. Backzeit:

Ruhezeit:

Kommentare zu dem Rezept

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Rezept erstellt!

Bitte logge dich ein um Kommentare zu verfassen!

Wir nutzen Google Produkte, die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos