Leckeres Rezept für Zander in Weißweinsauce

leichtes, festliches Gericht Temperatur: 200° Ober-/Unterhitze

Rezept Bewertung:

Bewertung

400

KALORIEN [p.P.]

15

MINUTEN [ca.]

Zutaten für das Rezept

  • 4 Stück Zanderfilets, küchenfertig

  • 1 Stück Zitrone, ausgepresst

  • Salz, weißer Pfeffer

  • 1 Stück kleine Zwiebel, fein gehackt

  • 2 Stück Winterzwiebeln, fein geschnitten

  • 4 Stück große Champignons, blättrig geschnitten

  • 0.5 EL Walnussöl

  • 300 ml Weißwein

  • 0.5 Becher Kräuter-Crème fraiche

  • 1 Bund frische Spinatblätter, fein gehackt

bannerinhalt - 2

Zubereitung von Zander in Weißweinsauce

  1. Fisch mit Zitronensaft beträufeln, mit Salz und Pfeffer würzen. Den Fisch in Stücke geschnitten oder ganz in eine große, mit dem Öl ausgestrichene Auflaufform legen und das Gemüse dazu geben. Wein darüber gießen. Im Ofen 20-25 Minuten backen.

  2. Fisch und Champignonscheiben aus der Form nehmen und auf einer Servierplatte anrichten. Den Sud in einen Topf umfüllen, mit dem Pürierstab pürieren und mit Creme fraiche und eventuell Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Schluss frischen Spinat darunterheben. Die Soße zum Fisch reichen.

VERFASSER:

Statt des Spinats kann auch die entsprechende Menge frischer Kräuter nach Geschmack verwendet werden. Estragon oder Basilikum passen gut dazu.

Zusätzliche Infos zu Zander in Weißweinsauce

Temperatur:

Beilagen: frisches Baguette oder Salzkartoffeln

Kategorie(n): Deutschland, Hauptgericht

Besonderheit: Festessen

Schwierigkeitsgrad: leicht

Vorbereitungszeit:

Koch- bzw. Backzeit:

Ruhezeit:

Kommentare zu dem Rezept

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Rezept erstellt!

Bitte logge dich ein um Kommentare zu verfassen!

Wir nutzen Google Produkte, die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos