Leckeres Rezept für Zitronenhäppchen

Wenn Sie traditionell Kuchen an Ostern essen, sind diese Zitronenhäppchen definitiv das richtige für Sie.

Rezept Bewertung:

Bewertung

130

KALORIEN [p.P.]

60

MINUTEN [ca.]

Zutaten für das Rezept

  • 140 g Mehl

  • 30 g Puderzucker

  • 110 g weiche Butter

  • 2 Stück Eier

  • 100 g Zucker

  • 1 Päckchen Citroback

  • 60 ml Zitronensaft

  • 2 EL Mehl

  • 0.5 TL Backpulver

  • etwas Butter für die Form

  • Salz

  • etwas Puderzucker

bannerinhalt 3

Zubereitung von Zitronenhäppchen

  1. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen und eine quadratische Kuchenform (ca. 20 x 20 cm) mit Butter ausfetten.

  2. Die 140 Gramm Mehl zusammen mit dem Puderzucker in eine Schüssel sieben und alles gründlich miteinander vermischen.

  3. Die Butter in kleinen Stückchen unter ständigem rühren zur Zucker-Mehl-Mischung geben und das Ganze zu einem Teig verkneten. Diesen dann in der Kuchenform gleichmäßig verteilen und ihn dabei fest andrücken.

  4. Den Teig auf der mittleren Schiene für etwa 15 Minuten backen. Herausnehmen und die Temperatur auf 150 Grad reduzieren.

  5. Für den Belag die Eier in einer großen geeigneten Schüssel verquirlen. Zucker, Citroback und Zitronensaft dazugeben und alles schön schaumig schlagen.

  6. Mehl und Backpulver in die Zitronenmischung sieben und das Ganze zusammen mit etwas Salz langsam und gründlich zu einer glatten Creme verarbeiten. Die Zitronencreme auf den Kuchenboden geben und gleichmäßig auf der Fläche verteilen.

  7. Nun auf mittlerer Schiene etwa 25 Minuten lang backen bis der Kuchen leicht gebräunt ist. Abkühlen lassen, in 5 x 5 cm große Quadrate schneiden, mit Puderzucker berieseln und servieren.

VERFASSER:

Verwenden sie frisch gepressten Zitronensaft.

Zusätzliche Infos zu Zitronenhäppchen

Temperatur:

Beilagen:

Kategorie(n): Deutschland, Snack

Besonderheit:

Schwierigkeitsgrad: normal

Vorbereitungszeit:

Koch- bzw. Backzeit:

Ruhezeit:

Kommentare zu dem Rezept

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Rezept erstellt!

Bitte logge dich ein um Kommentare zu verfassen!

Wir nutzen Google Produkte, die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos