Bomann KSW 344 Weinkühlschrank

Fassungsvermögen 46 Liter
Stromverbrauch 131 kWh/Jahr/Energieeffizienzklasse A
Farbe Schwarz
Abmessungen 48 x 42 x 52 cm

Preis am 03/08/2015

119,00 €

jetzt kaufen

Dieses freistehende Modell eines Weinkühlschrank eignet sich für die Lagerung und Kühlung von bis zu 16 Weinflaschen. Auf Grund der sehr guten Innenraumgestaltung beim Weinkühlschrank und die recht großformatigen Ausmaße des Geräts, können auch Weinflaschen mit einem Fassungsvermögen von bis zu 1,0 l eingelagert werden.

Der Bomann Weinkühlschrank mit der Serienbezeichnung KSW344 überzeugt außerdem durch eine geringen Stromverbrauch im Jahr. Mit 131 kWh pro Jahr verbraucht dieses normalgroße Modell nur minimal mehr als ein Minikühlschrank und verfügt dennoch über das doppelte Fassungsvermögen. Bei der Anschaffung sollte also genau überlegt werden, wie viele Flaschen gleichzeitig gekühlt und im Kühlschrank untergebracht werden sollen.

Der Bomann Weinkühlschrank ist mit Sicherheit eine gute Wahl, wenn man öfter als ein Mal im Jahr zu einem Abendessen, einer Feier oder einen sonstigen Einlass einlädt und dabei Wein genießt.

Fazit zum Bomann KSW 344 Weinkühlschrank

Insgesamt betrachtet ist dieser Weinkühlschrank ein Modell, was von Weintrinkern gern zur richtigen Temperierung ihres Weines genutzt wird. Das Gerät kann sogar auf Veranstaltungen eingesetzt werden, da es bis zu 16 Flaschen gleichzeitig kühlen kann. Die Bedienung ist einfach, der Bomann Kühlschrank kann also auch von Personen verwendet werden, die erst mit dem richtigen Kühlen und Servieren von Wein beginnen.

jetzt kaufen

Vorteile

  • Display-Anzeige, die die aktuelle Kühltemperatur anzeigt
  • Beleuchtung zum An- und Ausschalten
  • einfache Bedienung und Temperaturregulierung durch simples Weniger/Mehr-Prinzip
  • großzügiges Platzangebot zum Lagern von bis zu 16 Flaschen (46 Liter für Flaschen unterschiedlicher Volumina)

Nachteile

  • es kann zu einer Lutschallemission von bis zu 43 dB kommen
  • das Gerät verbraucht zwar nur 131 kWh/Jahr, gehört aber mit der Energieeffizienzklasse A zu den Geräten mit einem durchschnittlich höheren Energieverbrauch
Wir nutzen Google Produkte, die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos