Zuckermelonen

Zu den Zuckermelonen gehören Netzmelone, Honigmelone, Kantalupe und Ogenmelone.

Einkaufen: Melonen sind reif, wenn die Schale kleine Risse zeigt. Außerdem erkennt man eine reife Melone an ihrem starken Duft.

Lagern: Melonen reifen kaum nach; bis zum Verzehr kühl aufbewahren.

Zubereiten: Die gekühlte Melone halbieren, die Kerne entfernen, die Hälften in Segmente teilen und auf Tellern servieren, nach Belieben mit Zucker bestreuen und mit Schnaps beträufeln.

Wir nutzen Google Produkte, die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos