Frage von: AppiBi03

zur Übersicht
vom 01.12.2013 um 18:54
Olaf schreibt:

Sodbrennen entsteht, weil der Magen auf manche Nahrungsmittel mit vermehrter Produktion von Magensäure reagiert. Sobald man feststellt, nach welchen Nahrungsmitteln das Sodbrennen auftritt, sollte man diese weglassen.

Als Getränke sind zu empfehlen Kräutertee und stilles Wasser, die Säure wird damit in den Magen zurückgespült und verdünnt. Als Tee helfen Hopfenzapfen, Melissenblätter und Kamillenblüten. Fertige Mischungen gibt es in der Apotheke.

Um den Magen nicht zu reizen, das Essen in mehrere kleine Mahlzeiten einteilen, Lebensmittel mit wenig Fett, ballaststoffreiche Nahrung, Obst und Gemüse sind empfehlenswert.

Ein Hausmittel: Bei Sodbrennen einen Apfel essen, nach wenigen Minuten hört das Sodbrennen auf! 


Wir nutzen Google Produkte, die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos