Frage von: KocHchamP1

zur Übersicht
vom 27.11.2013 um 15:29
Olaf schreibt:

Während der Stillzeit sollten Mütter auf alle blähenden Gemüsesorten, zu denen beispielsweise Bohnen und Erbsen gehören, verzichten. Deren Wirkstoffe gehen in die Muttermilch über und führen beim Baby zu heftigen Blähungen und Durchfällen.

Aber auch auf den Verzehr von Tatar, Camembert und nicht pasteurisiertem Weichkäse muss verzichtet werden. Das Gleiche gilt für roh verarbeitete Wurst wie beispielsweise Salami, Mettenden und Rauchwurst.

Sowohl in den erwähnten Käsesorten als auch im verarbeiteten Frischfleisch können sich Toxoplasmoseerreger und Listerien verbergen, die sich negativ auf die Gesundheit des Babys auswirken.

Verzichten Sie aus diesem Grund bitte auch auf andere Rohmilchprodukte und weichen bitte auf pasteurisierte Milchprodukte aus.


Wir nutzen Google Produkte, die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos