Frage von: Isi200

zur Übersicht
vom 15.02.2014 um 08:55
Olaf schreibt:

Hallo Isi20,

Vitamin E unterstützt die Abwehrkräfte des menschlichen Organismus. Zu seinen wichtigsten Funktionen gehört der Schutz der Zellen: Vitamin E mindert das Krebsrisiko, indem es freie Radikale (aggressive Sauerstoffverbindungen) neutralisiert, die den Stoffwechsel schädigen können.

Zeichen für einen Mangel an Vitamin E können erhöhte Anfälligkeit für Infekte sowie Muskelschwäche oder Konzentrationsschwierigkeiten sein. Vor allem Raucher und Menschen, die unter Stress stehen oder deren Immunsystem geschwächt ist, haben einen erhöhten Bedarf an Vitamin E.

Gönnen Sie sich eine Handvoll Nüsse täglich, und verwenden Sie regelmäßig hochwertige pflanzliche Öle wie Weizenkeim-, Sonnenblumen- oder Olivenöl bei der Zubereitung der Speisen. So tragen Sie selbst dazu bei, Ihren Vitamin-E-Spiegel im optimalen Bereich zu halten.


Wir nutzen Google Produkte, die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos