Leckeres Rezept für Apfelkuchen aus Sandkuchen

Gut schmeckender Apfelkuchen, einfach in der Zubereitung, gelingt selbst ungeübten Köchen

Rezept Bewertung:

Bewertung

275

KALORIEN [p.P.]

90

MINUTEN [ca.]

Zutaten für das Rezept

  • 100 g Butter

  • 2 Stück Eier

  • 100 g Zucker

  • 1 Stück Zitrone

  • 100 g Mehl

  • 4 Stück Für die Apfelfülle: Äpfel

  • 1 EL Puderzucker

  • 1 Messerspitze(n) Zimt

  • 1 TL Rum

  • 1 Stück Zitrone

bannerinhalt - 2

Zubereitung von Apfelkuchen aus Sandkuchen

  1. Butter flaumig rühren

  2. Eier, Zucker, Zitronenschale und Mehl vorsichtig darunter mengen

  3. Die Masse in eine befettete Kuchen- oder Tortenform füllen

  4. Glatt streichen

  5. Mit den marinierten Äpfeln belegen

  6. 45 Minuten backen

  7. Den Apfelkuchen noch heiß mit Puderzucker bestreuen

  8. Für die Apfelfülle: Die Äpfel schälen und blättrig schneiden

  9. Mit Zucker, Zitronensaft, Zimt und etwas Rum marinieren

VERFASSER:

Kleingeschnittene marinierte Rhabarberstengel unter die Äpfel mischen

Für die Apfelfülle wenig Zucker nehmen und nicht zu lange stehen lassen, da sich sonst zu viel Saft bildet.

Zusätzliche Infos zu Apfelkuchen aus Sandkuchen

Temperatur: -

Beilagen: Eis, Schlagsahne, Kaffee

Kategorie(n): Deutschland, Kuchen

Besonderheit: aufwaendig

Schwierigkeitsgrad: normal

Vorbereitungszeit:

Koch- bzw. Backzeit:

Ruhezeit: ca. -

Kommentare zu dem Rezept

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Rezept erstellt!

Bitte logge dich ein um Kommentare zu verfassen!

Wir nutzen Google Produkte, die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos