Leckeres Rezept für Apfelkuchen-Traum

Der Apfel ist ein Allroundtalent und ganzjährig im Angebot. Besonders empfehlenswert zur heimischen Reifezeit ist die Verwendung in einem vielseitigen Obstkuchen. Apfelkuchen ist zu jeder Jahreszeit abwandelbar, von aromatisch leicht bis gehaltvoll winterlich mit Gewürzen wie Zimt.

Rezept Bewertung:

Bewertung

KALORIEN [p.P.]

60

MINUTEN [ca.]

Zutaten für das Rezept

  • 250 g Mehl

  • 1 TL Backpulver

  • 1 Prise(n) Salz

  • 185 g Butter

  • 160 g Zucker

  • 1 Stück Ei

  • 1 Päckchen(n) Vanillezucker

  • 1.5 kg Äpfel (Braeburn)

  • 3 EL Zitronensaft

  • 1 TL geriebene Zitronenschale

  • 1 EL Honig

  • 2 EL Milch

  • 60 g Mandelblättchen

bannerinhalt 3

Zubereitung von Apfelkuchen-Traum

  1. Mehl, Backpulver, Salz, Butterflöckchen, Zucker, Ei und Vanillezucker zum glatten Teig verarbeiten. Eingewickelt in Klarsichtfolie 30 Min. kühlen.

  2. Äpfel schälen, vierteln und würfeln. Mit Zitronensaft beträufeln. Zusammen mit je 50 g Butter sowie Zucker und Zitronenschale 10 Min. dünsten. Bei Bedarf mit 2 EL Speisestärke eindicken.

  3. Springform 26 cm einfetten, mit Teig auskleiden und 3 cm Rand formen.

  4. Apfelmasse darauf verteilen und Backofen zum Vorheizen 200 Grad einschalten.

  5. Für Guss 10 g Butter zerlassen, 50 g Zucker, Honig, Milch aufkochen und Mandelblättchen zufügen.

  6. Heißen Guss auf der Apfelmasse verteilen und etwa 45 Min. backen.

VERFASSER:

Mit Sahne servieren!

Vor dem Anschneiden mindestens 6 Stunden ruhen lassen.

Zusätzliche Infos zu Apfelkuchen-Traum

Temperatur: -

Beilagen: Kaffee, Tee, Milch

Kategorie(n): Deutschland, Kuchen

Besonderheit: aufwaendig

Schwierigkeitsgrad: normal

Vorbereitungszeit:

Koch- bzw. Backzeit:

Ruhezeit: ca. -

Kommentare zu dem Rezept

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Rezept erstellt!

Bitte logge dich ein um Kommentare zu verfassen!

Wir nutzen Google Produkte, die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos