Leckeres Rezept für Cassoulet

Ein französischer Bohneneintopf aus der Gascogne.

Rezept Bewertung:

Bewertung

880

KALORIEN [p.P.]

180

MINUTEN [ca.]

Zutaten für das Rezept

  • 500 g weiße Bohnen

  • 1.5 l Wasser

  • 2 Stück Zwiebeln

  • 1 Stück Lorbeerblatt

  • 250 g Schweinefleisch

  • 1 Bund Suppengrün

  • 2 Stück Knoblauchzehe

  • 2 EL Schweine - oder Butterschmalz

  • 4 Scheibe(n) rohes Kassler

  • 125 ml Rotwein

  • 200 g geräucherte Knoblauchwurst

  • 2 EL Tomatenmark

  • etwas Salz

  • etwas Cayennepfeffer

bannerinhalt 3

Zubereitung von Cassoulet

  1. Bohnen über Nacht in Wasser einweichen.

  2. Zwiebeln schälen und hacken. Die Bohnen, im Einweichwasser, mit der Hälfte der Zwiebeln, Lorbeerblatt und dem Schweinefleisch bei milder Hitze etwa 40 Minuten kochen lassen.

  3. Fleisch herausnehmen und in Scheiben schneiden. Das Suppengrün waschen, putzen und kleinschneiden. Knoblauch schälen und fein hacken.

  4. Schmalz erhitzen, das Kassler darin mit den restlichen Zwiebeln, dem Knoblauch und dem Suppengrün von allen Seiten anbraten. Den Wein zugießen und aufkochen lassen.

  5. Den Pfanneninhalt und die Knoblauchwurst zu den Bohnen geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und weitere 60 Minuten kochen lassen.

  6. Kassler und Wurst herausnehmen. Wurst in dicke Scheiben schneiden und den Kassler halbieren.

  7. Mit dem Schaumlöffel eine Schicht Bohnen in eine feuerfeste Form geben. Abwechselnd Schweinefleisch, Kassler und Wurstscheiben auf die Bohnen legen. Mit einer weiteren Schicht Bohnen bedecken.

  8. Tomatenmark in die Bohnenbrühe rühren. Mit Cayennepfeffer abschmecken und bei sehr geringer Hitze 1 Stunde ziehen lassen.

VERFASSER:

Anstatt Schweinefleisch kann Gänsefleisch oder Hammelfleisch genommen werden.

Zusätzliche Infos zu Cassoulet

Temperatur: -

Beilagen:

Kategorie(n): Frankreich, Hauptgericht

Besonderheit: aufwaendig

Schwierigkeitsgrad: schwer

Vorbereitungszeit:

Koch- bzw. Backzeit:

Ruhezeit: ca. -

Kommentare zu dem Rezept

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Rezept erstellt!

Bitte logge dich ein um Kommentare zu verfassen!

Wir nutzen Google Produkte, die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos