Leckeres Rezept für Eingelegter Schweinekamm für den Grill

© Printemp - Fotolia.com Eingelegter Schweinekamm für den Grill - Rezept, Bild von Olaf
Drucken Empfehlen Teilen

Das Fest der Grillfreunde ist eröffnet. Das Fleisch selbst einzulegen ist einfach klasse. Jeder weiß sofort, was in der Marinade drin ist. Gut mariniertes Fleisch schmeckt nur dann, wenn die Marinade einige Stunden ziehen konnte.

Rezept Bewertung:

Bewertung

640

KALORIEN [p.P.]

45

MINUTEN [ca.]

Zutaten für das Rezept

  • 1 kg Schweinekamm

  • Ketchup

  • Senf

  • 3 EL Salz

  • 3 EL Pfeffer

  • 4 Stück Zwiebeln

  • 1 Flasche(n) Bier

bannerinhalt - 2

Zubereitung von Eingelegter Schweinekamm für den Grill

  1. Die Steaks von beiden richtig mit Salz und Pfeffer würzen und kräftig mit Senf und Ketchup bestreichen.

  2. Die Zwiebeln in Streifen oder in Ringen schneiden.

  3. In einer wiederverschließbaren Schüssel oder einer anderen Alu-Form schichtweise alle Zutaten hineinlegen: Zwiebeln kommen auf dem Boden, darauf das Fleisch und dann wieder Zwiebeln und Fleisch.

  4. Eine Flasche Bier darüber geben und die Schüssel verschließen oder die Alu-Form luftdicht zudecken.

  5. Das Fleisch am besten ein bis zwei Tage vor dem großen Grilltag im Kühlschrank durchziehen lassen.

VERFASSER:

Neben dem Schweinekamm kann auch Puten- oder Hühnchenfleisch verwendet werden.

Die Zwiebeln vom eingelegten Fleisch schmecken auch gegrillt lecker.

Zusätzliche Infos zu Eingelegter Schweinekamm für den Grill

Temperatur: -

Beilagen: Salate, Bratkartoffeln, Brot, Kräuterbutter

Kategorie(n): Deutschland, Hauptgericht

Besonderheit: Saisonrezept

Schwierigkeitsgrad: leicht

Vorbereitungszeit:

Koch- bzw. Backzeit:

Ruhezeit: ca. -

Kommentare zu dem Rezept

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Rezept erstellt!

Bitte logge dich ein um Kommentare zu verfassen!

Wir nutzen Google Produkte, die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos