Leckeres Rezept für Entenkeulen mit Orangensoße aus dem Römertopf

Die Entenkeulen aus dem Römertopf werden besonders zart und saftig. Die Orangensoße verleiht dem Fleisch einen fruchtigen Geschmack.

Rezept Bewertung:

Bewertung

KALORIEN [p.P.]

30

MINUTEN [ca.]

Zutaten für das Rezept

  • 4 Stück Entenkeule

  • 1 Stück Zwiebel

  • 3 Stück Möhren

  • Salz

  • Pfeffer

  • Thymian

  • 2 Stück Knoblauchzehen

  • 1 Wasser

  • 100 ml Orangensaft

  • 1 TL Hühnerbrühe

  • 2 EL Speisestärke

bannerinhalt - 2

Zubereitung von Entenkeulen mit Orangensoße aus dem Römertopf

  1. Römertopf mindestens 15 Minuten wässern.

  2. Die Entenkeulen waschen, gut abtupfen, mit Salz, Pfeffer und etwas Thymian würzen.

  3. Zwiebeln, Knoblauch und Möhren in Stücke schneiden und in den zuvor gewässerten Römertopf geben.

  4. Nun die Entenkeulen auf das Gemüsebett legen und den Römertopf in den kalten Backofen stellen. Bei 180 Grad Ober/Unterhitze 2,5 Stunden schmoren.

  5. Aus dem Gemüse und dem ausgetretenen Fett eine Soße herstellen. Dazu das Gemüse pürieren und zu dem Wasser und dem Orangensaft geben. Mit Hühnerbrühe abschmecken und Speisestärke eindicken.

VERFASSER:

Anstatt Karotten kann z.B. auch Suppengrün verwendet werden.

Zusätzliche Infos zu Entenkeulen mit Orangensoße aus dem Römertopf

Temperatur: -

Beilagen: Kartoffelknödel , Semmelknödel, Rotkohl

Kategorie(n): Deutschland, Hauptgericht

Besonderheit: unkompliziert

Schwierigkeitsgrad: leicht

Vorbereitungszeit:

Koch- bzw. Backzeit:

Ruhezeit: ca. -

Kommentare zu dem Rezept

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Rezept erstellt!

Bitte logge dich ein um Kommentare zu verfassen!

Wir nutzen Google Produkte, die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos