Leckeres Rezept für Falafel

Ein leckeres Rezept was sich zu verschiedene Beilagen servieren lässt, immer wieder neu. Die Gäste werden es lieben, manche werden vielleicht an eine Urlaubsreise erinnert.

Rezept Bewertung:

Bewertung

KALORIEN [p.P.]

60

MINUTEN [ca.]

Zutaten für das Rezept

  • 200 g Kichererbsen, getrocknet

  • 1 Scheibe(n) Toastbrot, altbacken

  • 1 Stück Zwiebel

  • 4 Stück Knoblauchzehen

  • 0.5 Bund Petersilie

  • 2 TL Korianderpulver

  • 2 TL Kreuzkümmelpulver

  • 1 TL Backpulver

  • 1 l Frittiieröl

  • 1 Stück Zitrone

  • 2 EL Mehl

bannerinhalt - 2

Zubereitung von Falafel

  1. Kichererbsen mit kaltem Wasser beecken und 12 Stunden quellen lassen.

  2. Kichererbsen abtropfen lassen.

  3. Brot zerkrümeln

  4. Zwiebelnund Knoblauch abschälen und klein schneiden.

  5. Petersilie putzen und Blätter ab machen.

  6. Alles im Mixer oder mit dem Pürrierstab zerkleinern.

  7. Die pürierte Masse würzen, abschmecken und mmit Mehl und Backpulver ordentlich durchkneten.

  8. Aus der Masse kleine Bälle formen.

  9. Die Falafel 4-5 Minuten in heißem Öl frittieren.

  10. Auf Kücenpapier abtropfen

  11. Zitrone schneiden und damit servieren

VERFASSER:

Mit 1 Löffel Kurkuma erreicht man, wenn man das will eine schöne Gelbfärbung.

Mit einem hölzernen Stiel kann man testen ob das öl heiß genug ist, dann steigen viele Bläscen auf.

Zusätzliche Infos zu Falafel

Temperatur: -

Beilagen: Salat, Fladenbrot,

Kategorie(n): Marokko, Hauptgericht

Besonderheit: vegetarisch

Schwierigkeitsgrad: normal

Vorbereitungszeit:

Koch- bzw. Backzeit:

Ruhezeit: ca. -

Kommentare zu dem Rezept

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Rezept erstellt!

Bitte logge dich ein um Kommentare zu verfassen!

Wir nutzen Google Produkte, die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos