Leckeres Rezept für Frischer Spinat im Römertopf

Der Topf wird vor Gebrauch unbedingt ein paar Minuten gewässert. Der Spinat behält im Römertopf seinen herrlich aromatischen Geschmack bei, das verzeiht das zerdrückte Aussehen nach dem Garen.

Rezept Bewertung:

Bewertung

300

KALORIEN [p.P.]

25

MINUTEN [ca.]

Zutaten für das Rezept

  • 750 g Spinat

  • 250 g Butter

  • 1 Prise(n) Salz

bannerinhalt 3

Zubereitung von Frischer Spinat im Römertopf

  1. Den Römertopf gut wässern und den Spinat verlesen und mit kaltem Wasser abbrausen.

  2. Die Hälfte des Butters auf den Boden des gewässerten Römertopfs geben.

  3. Den abgetropften frischen Spinat einfüllen.

  4. Eine Prise Salz darüber streuen.

  5. Die restliche Butter in Flöckchen auf dem Spinat verteilen.

  6. Deckel auflegen und 20 Minuten bei 180 Grad in den vorgeheizten Backofen geben.

VERFASSER:

Wer möchte, gibt die rohen Eier gleich mit in den Römertopf. Sie werden obenauf gelegt, bevor der Topf geschlossen wird. Es gibt nach der Backzeit ein schönes Bild, wenn der Deckel gehoben wird und die gekochten Eier liegen auf dem grünen fertigen Spinat.

Wer sich nicht scheut, kann eine zerdrückte Knoblauchzehe mit in den Römertopf legen. Gibt einen herrlich würzigen Geschmack.

Zusätzliche Infos zu Frischer Spinat im Römertopf

Temperatur: -

Beilagen: Traditionell werden Kartoffeln und Spiegeleier dazu angeboten.

Kategorie(n): Deutschland, Hauptgericht

Besonderheit: schnell

Schwierigkeitsgrad: leicht

Vorbereitungszeit:

Koch- bzw. Backzeit:

Ruhezeit: ca. -

Kommentare zu dem Rezept

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Rezept erstellt!

Bitte logge dich ein um Kommentare zu verfassen!

Wir nutzen Google Produkte, die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos