Leckeres Rezept für Frittaten

Frittaten sind umgangssprachlich auch unter Backnudeln bekannt. Die herzhaften, dünnen Nudelstreifen eignen sich hervorragend als Suppeneinlage, können aber auch als Beilage zu Fleisch serviert werden.

Rezept Bewertung:

Bewertung

209

KALORIEN [p.P.]

20

MINUTEN [ca.]

Zutaten für das Rezept

  • 125 ml Milch

  • 100 g Mehl

  • 1 Stück Ei

  • 1 Messerspitze(n) Salz

  • 20 g Öl

bannerinhalt - 2

Zubereitung von Frittaten

  1. Die kalte Milch und das Mehl werden glatt verquirlt.

  2. Ei und Salz einrühren.

  3. In der Pfanne Fett heiß werden lassen.

  4. Mit einem Schöpfer etwas von der Masse in die heiße Pfanne gießen.

  5. Die Masse muss dünn auseinander fließen.

  6. Die Frittaten auf beiden Seiten gelb backen.

  7. Die Frittaten werden überkühlt, zusammengerollt und in dünne Nudeln geschnitten ( ungefähr 2 mm breit).

VERFASSER:

Frische Brennesseln fein hacken und mit den restlichen Zutaten zum Teig verarbeiten.

Fein gehackte, grüne Petersilie dem Teig beimengen.

Zusätzliche Infos zu Frittaten

Temperatur: -

Beilagen: Rindssuppe, Fleisch, Gemüse

Kategorie(n): n.a., Hauptgericht

Besonderheit: unkompliziert

Schwierigkeitsgrad: normal

Vorbereitungszeit:

Koch- bzw. Backzeit:

Ruhezeit: ca. -

Kommentare zu dem Rezept

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Rezept erstellt!

Bitte logge dich ein um Kommentare zu verfassen!

Wir nutzen Google Produkte, die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos