Leckeres Rezept für Gänsekeulen im Römertopf

Dieses Rezept muss man einfach ausprobiert haben. Das zarte und knusprige Fleisch ist eine Wohltat für all jene die es gerne ausgefallen haben.

Rezept Bewertung:

Bewertung

KALORIEN [p.P.]

30 

MINUTEN [ca.]

Zutaten für das Rezept

  • 3 Stück Gänsekeulen

  • 1 Stück Apfel

  • 2 Stück Zwiebel

  • 0.5 TL Majoran

  • 0.5 TL Thymian

  • 1 Prise(n) Salz

  • 1 Prise(n) Pfeffer

bannerinhalt 3

Zubereitung von Gänsekeulen im Römertopf

  1. Den Römertopf wässern und den Äpfel schälen, entkernen und vierteln

  2. Die Äpfel mit dem geschnittenen Zwiebel in den Topf geben und mit Majoran und Thymian bestreuen.

  3. Die gepfefferten und gesalzenen Gänsekeulen darauf legen.

  4. Den geschlossenen Römertopf in den nicht vorgeheizten Backofen geben, und bei 180 Grad 3,5 Stunden garen. Eine viertel Stunde vor Ende der Garzeit den Deckel runter geben.

  5. Die Keulen aus dem Topf nehmen und warm halten.

  6. Die Zwiebeln und Äpfel ebenfalls herausnehmen, in einen Topf geben und gemeinsam etwas vom Bratenrückstand pürieren.

  7. Kurz aufkochen lassen und mit Saucenbinder binden

  8. Den Saft über die Gänsekeulen geben und so servieren.

VERFASSER:

Mit diesem Garverfahren wird das Fleisch besonders zart

Zusätzliche Infos zu Gänsekeulen im Römertopf

Temperatur: -

Beilagen: Rotkraut

Kategorie(n): Deutschland, Hauptgericht

Besonderheit: unkompliziert

Schwierigkeitsgrad: leicht

Vorbereitungszeit:

Koch- bzw. Backzeit:

Ruhezeit: ca. -

Kommentare zu dem Rezept

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Rezept erstellt!

Bitte logge dich ein um Kommentare zu verfassen!

Wir nutzen Google Produkte, die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos