Leckeres Rezept für Gefüllte Champignons mit Parmaschinken

@ Dar1930 - fotolia.de Gefüllte Champignons mit Parmaschinken - Rezept, Bild von Olaf
Drucken Empfehlen Teilen

Raffiniertes Gericht für jede Gartensommerparty, da es Gründe für eine Feier viele gibt.

Rezept Bewertung:

Bewertung

139

KALORIEN [p.P.]

45 Minuten

MINUTEN [ca.]

Zutaten für das Rezept

  • 400 g Champignons

  • 1 Stück Schalotte

  • 120 g Parmaschinken

  • 1 Stange(n) Petersilie

  • 4 Scheibe(n) Toastbrot

  • 1 TL Butter

  • 1 TL Olivenöl

  • 1 Prise(n) Salz, Pfeffer

  • Ei

  • 4 Stück Tomaten

bannerinhalt - 1

Zubereitung von Gefüllte Champignons mit Parmaschinken

  1. Champignons putzen, abspülen, trocken tupfen, Stiele herausdrehen und die Köpfe aushöhlen; Stiele und ausgehöhltes Champignonfleisch in Streifen und in Würfel schneiden.

  2. Schalotte anziehen und in Würfel schneiden.

  3. Parmaschinken in feine Streifen schneiden.

  4. Petersilie waschen, Blättchen zupfen und fein hacken.

  5. Beim Toastbrot die Kanten entrinden und in Würfeln schneiden.

  6. In der Pfanne ein wenig Butter zerlassen und darin die Toastwürfel goldbraun andünsten.

  7. Den Backofen vorheizen.

  8. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Champignons hinzugeben und leicht anbraten.

  9. Mit Pfeffer und Salz würzen und in einer Auflaufform hineinlegen.

  10. In einem Topf etwas Butter zerlassen und darin die Schalotten, das ausgehöhlte Champignonfleisch und den Parmaschinken andünsten. Das Ei, die Petersilie und die Toastbrotwürfel unterrühren und nochmals würzen.

  11. Die angedünstete Masse in die Champignons verteilen.

  12. Die Auflaufform in dem vorgeheizten Backofen schieben und mindestens 20 Minuten garen.

VERFASSER:

Der Parmaschinken kann gern weggelassen werden und durch Gemüse ersetzt werden

Zum Garnieren passen Tomaten oder anderes Gemüse; je nach Belieben

Zusätzliche Infos zu Gefüllte Champignons mit Parmaschinken

Temperatur: -

Beilagen: Grüner Salat

Kategorie(n): Deutschland, Beilage

Besonderheit: Saisonrezept

Schwierigkeitsgrad: leicht

Vorbereitungszeit:

Koch- bzw. Backzeit:

Ruhezeit: ca. -

Kommentare zu dem Rezept

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Rezept erstellt!

Bitte logge dich ein um Kommentare zu verfassen!

Wir nutzen Google Produkte, die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos