Leckeres Rezept für Gefüllter Eierkuchen mit Lachs

@ istetiana - fotolia.de Gefüllter Eierkuchen mit Lachs - Rezept, Bild von Olaf
Drucken Empfehlen Teilen

Ein gefüllter Eierkuchen (Pfannkuchen) ist einfaches Gericht und schnell gemacht. Die Zutaten sind in jeder Küche zu finden und verhelfen zu einem schmackhaften Gericht.

Rezept Bewertung:

Bewertung

380

KALORIEN [p.P.]

30

MINUTEN [ca.]

Zutaten für das Rezept

  • 3 Stück Eier

  • 400 g Mehl

  • 500 ml Milch

  • 1 TL Öl

  • 1 TL Salz und Pfeffer

  • 2 TL Zucker

  • 200 ml Sahne

  • 8 TL Meerrettich

  • 1 Stück Zitrone

  • 200 g Kräuterfrischkäse

  • 1 Bund Dill

  • 8 Scheibe(n) Räucherlachs

bannerinhalt 3

Zubereitung von Gefüllter Eierkuchen mit Lachs

  1. Eier, Milch, Mehl, Salz, Zucker und 1 Schuss Öl miteinander verrühren.

  2. Eine Pfanne mit einem halben TL auf dem Herd stellen, erhitzen lassen und die Eierkuchen beidseitig ausbacken.

  3. Für die Füllung den Dill oder andere Kräuter hacken und eine Zitronenschale zerreiben.

  4. Die Sahne steif schlagen, mit Frischläse und Meerrettich verrühren.

  5. Den Dill, die geriebene Zitronenschale, Pfeffer und Salz unterheben.

  6. Die Eierkuchen mit der Frischkäse-Mischung bestreichen, den Lachs belegen und zusammenklappen; je nach Belieben.

VERFASSER:

Der Zucker gehört nicht wirklich dazu, kann deshalb gern weggelassen werden.

Wer es nicht so deftig möchte, kann die Sahne mit Magerquark austauschen.

Zusätzliche Infos zu Gefüllter Eierkuchen mit Lachs

Temperatur: -

Beilagen:

Kategorie(n): Deutschland, Dessert

Besonderheit: schnell

Schwierigkeitsgrad: leicht

Vorbereitungszeit:

Koch- bzw. Backzeit:

Ruhezeit: ca. -

Kommentare zu dem Rezept

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Rezept erstellt!

Bitte logge dich ein um Kommentare zu verfassen!

Wir nutzen Google Produkte, die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos