Leckeres Rezept für Gegrillte Makrelen

@ FomaA - fotolia.de Gegrillte Makrelen - Rezept, Bild von Olaf
Drucken Empfehlen Teilen

Dieser köstliche, gegrillte Fisch erinnert an den Urlaub am Mittelmeer.

Rezept Bewertung:

Bewertung

KALORIEN [p.P.]

50

MINUTEN [ca.]

Zutaten für das Rezept

  • 4 Stück küchenfertige Makrelen a 300 Gramm

  • 3 Stück Zitronen

  • 1 Stück Zwiebel

  • 4 Stück kleine Tomaten

  • 1 Bund Thymian

  • 2 EL Meersalz

  • 6 EL Salz

  • 3 EL Pfeffer

  • 6 EL Sonnenblumenöl

bannerinhalt - 2

Zubereitung von Gegrillte Makrelen

  1. Die Makrelen werden von außen und innen mit kaltem Wasser abgespült und anschließend mit Küchenpapier trockengetupft.

  2. Nun spült man die Zitronen mit heißem Wasser ab und halbiert sie. Jeweils zwei größere Scheiben werden von jeder Zitrone abgeschnitten und auf einen Teller gelegt. Die restlichen Zitronenstücke werden ausgequetscht.

  3. Die Makrelen werden außen und innen gesalzen, gepfeffert, mit Zitronensaft beträufelt und danach von außen mit Öl eingepinselt. Ein wenig Zitronensaft wird noch für später aufbewahrt.

  4. Jetzt wäscht man den Thymian und schüttelt ihn trocken. Kleine Thymianzweige werden von außen unsichtbar in die Makrelen gelegt.

  5. Die Tomaten werden gewaschen und halbiert. Daraufhin wird die Zwiebel geschält und in feine, goße Ringe geschnitten.

  6. Die Pfanne danach mit Öl auspinseln.

  7. Nun wird die Pfanne erhitzt und jeweils zwei Makrelen werden in die heiße Pfanne gelegt. Nach sieben bis neun Minuten wird der Fisch gewendet.

  8. Anschließend platziert man noch die Tomatenhälften, sowie die Zitronen- und Zwiebelscheiben in der Pfanne und grillt sie beidseitig.

  9. Die Makrelen, die Gemüsesestücke und die Zitronenscheiben werden mit etwas Meersalz bestreut.

  10. Vor dem Servieren wird der Fisch noch einmal mit Zitronensaft beträufelt.

VERFASSER:

Andere Gemüsearten, wie zum Beispiel Zucchini oder Paprika können mitgegrillt werden. Selbstgemachte Kräuterbutter mit Chili, Dill und etwas Petersilie runden den Geschmack des Fisches ab.

Die Makrelen können auch in einem Fischgrillgitter auf dem offenen Grill gegart werden.

Zusätzliche Infos zu Gegrillte Makrelen

Temperatur: -

Beilagen: Feiner Basmatireis oder deftiges, krosses Landbrot und ein frischer, bunter Sommersalat passen gut als Beilage zum gegrillten Fisch.

Kategorie(n): Italien, Hauptgericht

Besonderheit:

Schwierigkeitsgrad: leicht

Vorbereitungszeit:

Koch- bzw. Backzeit:

Ruhezeit: ca. -

Kommentare zu dem Rezept

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Rezept erstellt!

Bitte logge dich ein um Kommentare zu verfassen!

Wir nutzen Google Produkte, die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos