Leckeres Rezept für Gemüseauflauf Veggi Lasagane

Eine Lasagne die Vegan aufgebaut ist, aber nicht ohne Käse auskommt, den ersetzt man durch Soja Joghurt . Das Rezept ist lecker und pikant zugleich.

Rezept Bewertung:

Bewertung

287

KALORIEN [p.P.]

45

MINUTEN [ca.]

Zutaten für das Rezept

  • 10 Stück Weißkohlblätter frisch

  • 2 Stück große Gemüsezwiebeln

  • 1 Stück Aubergine

  • 250 g Oliven schwarz entkernt

  • 400 ml Soja Joghurt

  • 1 Bund Thymian

  • 10 g Salz

  • 10 g Pfeffer

  • 50 ml Oliven Öl

  • 50 g Pflanzenmargarine

bannerinhalt - 1

Zubereitung von Gemüseauflauf Veggi Lasagane

  1. Von einem großen Weißkohl die äußeren Starken Blätter in ganzen Stücken entfernen, waschen und dann kurz blanchieren.

  2. gehackte Zwiebeln, klein gehackte schwarze Oliven und die gehackte Aubergine in Ölivenöl anbraten. Das ergibt nachher die Hackfüllung

  3. Aus dem Soja Joghurt mit Thymian, Salz, Pfeffer und Tomatenmark wird jetzt einen Lasagne-Soße hergestellt

  4. Kohlblätter in einen feuerfeste Auflaufform, abwechselnd mit dem Oliven-, Auberginen-, Zwiebelhack schichten. In jede Schicht einen Esslöffel Lasagne-Soße geben. Mit 3 bis 4 Schichten die Lasagne aufbauen.

  5. Backofen auf 170 Grad Celsius Ober- Unterhitze vorheizen, dann die restliche Lasagne-Soße über die Lasagne geben und 20 g Margarine in Flocken darüber streuen. Die Backform wird jetzt für 20 Minuten in den Backofen gestellt und nach dieser Zeit, wird für drei Minuten die Oberhitze eingestellt, damit die Oberfläche etwas anbräunt. Jetzt ist die Lasagne servier-fertig.

VERFASSER:

Mit mehr Kräutern und zwei Zehen frischem Knoblauch wird diese Lasagne noch würziger

Dem Soja Joghurt noch etwas Speisestärke zugeben, dann wird die Lasagne fester

Zusätzliche Infos zu Gemüseauflauf Veggi Lasagane

Temperatur: -

Beilagen: Grüner Salat

Kategorie(n): Deutschland, Hauptgericht

Besonderheit: vegetarisch

Schwierigkeitsgrad: normal

Vorbereitungszeit:

Koch- bzw. Backzeit:

Ruhezeit: ca. -

Kommentare zu dem Rezept

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Rezept erstellt!

Bitte logge dich ein um Kommentare zu verfassen!

Wir nutzen Google Produkte, die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos