Leckeres Rezept für Gratinierte Schweinelendchen

Schneller als dieses Rezept ist es kaum möglich, ein leckeres Sonntags- oder Feiertagsgericht auf den Tisch zu bringen und die Familie und Verwandten zu verzaubern. Zudem läuft das zarte Fleisch in cremigen Auflaufform zu absoluter Höchstform auf.

Rezept Bewertung:

Bewertung

600

KALORIEN [p.P.]

50

MINUTEN [ca.]

Zutaten für das Rezept

  • 700 g Bohnen

  • 600 g Schweinfilet

  • 1 Prise(n) weißer Pfeffer

  • 2 EL Öl

  • 1 Stück Zwiebel

  • 100 g Gorgonzola

  • 200 g Tomaten

  • 2 Päckchen(n) Sauce Hollandaise 

  • 100 ml Milch

  • 100 g kalte Butter

  • 200 g Gouda-Käse

  • 1 Prise(n) Salz

bannerinhalt 3

Zubereitung von Gratinierte Schweinelendchen

  1. Bohnen putzen, waschen und halbieren.

  2. Salzwasser aufsetzen, kochen lassen und die Bohnen etwa 15 Minuten garen.

  3. Das Fleisch waschen und trocken tupfen.

  4. Das Öl in die Pfanne erhitzen und die Schweinelendchen darin anbraten.

  5. Immer wieder das Fleisch wenden und mit Salz und Pfeffer anwürzen.

  6. Das Fleisch aus der Pfanne nehmen, in einer Alu-Folie einwickeln und ruhen lassen.

  7. Zwiebeln schälen, würfeln und in der Fleischpfanne andünsten.

  8. Tomaten waschen und halbieren.

  9. Die Bohnen und Tomaten zu den Zwiebeln geben, anbraten und nachwürzen.

  10. Für die Soße den Gorgonzola zerbröseln.

  11. Wasser und Milch in einem Topf erhitzen, die Sauce Hollandaise darin glatt rühren und aufkochen.

  12. Die kalte Butter bei schwacher Hitze nach und in die Soße schmelzen; den Gorgonzola ebenfalls mit hinein.

  13. Die Fleischscheiben schneiden.

  14. In einer Auflaufform Fleisch und Gemüse hineingeben, die Soße darüber geben und mit Gouda bestreuen.

  15. Das Überbacken dauert mindestens 15 Minuten.

VERFASSER:

Auch weiteres Gemüse schmeckt dazu!!

Zusätzliche Infos zu Gratinierte Schweinelendchen

Temperatur: -

Beilagen: Kartoffeln, Kroketten

Kategorie(n): Deutschland, Hauptgericht

Besonderheit: aufwaendig

Schwierigkeitsgrad: normal

Vorbereitungszeit:

Koch- bzw. Backzeit:

Ruhezeit: ca. -

Kommentare zu dem Rezept

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Rezept erstellt!

Bitte logge dich ein um Kommentare zu verfassen!

Wir nutzen Google Produkte, die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos