Leckeres Rezept für Hessisches Kartoffelgratin

@Firma V-fotolia.de Hessisches Kartoffelgratin - Rezept, Bild von Olaf
Drucken Empfehlen Teilen

Schmackhaft und fettarm, fast zu einer Diät geeignet, ist dieses typisch hessische Gericht sehr lecker und schmackhaft.

Rezept Bewertung:

Bewertung

272

KALORIEN [p.P.]

10

MINUTEN [ca.]

Zutaten für das Rezept

  • 500 g Kartoffeln fest kochend

  • 150 g Käse Harzer Roller

  • 350 ml Gemüsebrühe

  • 10 ml Rapsöl

  • 1 Bund Rosmarin

  • 10 g grobes Küchensalz

bannerinhalt 3

Zubereitung von Hessisches Kartoffelgratin

  1. Backofen vorheizen auf 150°C . Kartoffeln schälen und anschließend dünne Scheiben schneiden. Den Käse ebenfalls in ganz dünne Scheiben schneiden.

  2. Auflauffform mit Öl ausstreichen, dann die gesolazenen Scheiben der Kartoffeln und den Rosmarin gleichmäßig schichten. Die Form kann nun in die mittlere Schiene des Backofen.

  3. Nach einer Backzeit von 12 Minuten kann die Gemüsebrühe zugegeben werden und dann alles zusammen etwa 20 Minuten backen.

  4. Wenn die Brühe genügend reduziert ist, ist das Gratin fertig und dann wird der Käse aufgelegt und angebräunt im Ofen. Ganz kurz mit Oberhitze.

  5. Fertiges Gratin warm servieren

VERFASSER:

Käsesorten Emmentaler als Ersatz

mit etwas Pfeffer verfeinern

Zusätzliche Infos zu Hessisches Kartoffelgratin

Temperatur: -

Beilagen: Hühnerfleisch, Hähnchen

Kategorie(n): Deutschland, Hauptgericht

Besonderheit: schnell

Schwierigkeitsgrad: leicht

Vorbereitungszeit:

Koch- bzw. Backzeit:

Ruhezeit: ca. -

Kommentare zu dem Rezept

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Rezept erstellt!

Bitte logge dich ein um Kommentare zu verfassen!

Wir nutzen Google Produkte, die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos