Leckeres Rezept für Hirschgulasch mit Pfifferlingen

@ Ideenkoch - fotolia.de Hirschgulasch mit Pfifferlingen - Rezept, Bild von Olaf
Drucken Empfehlen Teilen

Für das Hirschgulasch nur Fleisch vom Fleischer des Vertrauens nehmen. Dann wird der Gulasch umso saftiger und leckerer. Wenn dann noch frische Pfifferlinge genutzt werden, wirkt sich das ebenfalls positiv auf den Geschmack aus.

Rezept Bewertung:

Bewertung

KALORIEN [p.P.]

30

MINUTEN [ca.]

Zutaten für das Rezept

  • 0.5 Stück Zwiebel

  • 150 g Pfifferlinge

  • 2 EL Petersilie

  • 500 g Hirschfleisch, 2 cm gewürfelt

  • 1 EL Butter

  • 1 Stück Zwiebel gehackt

  • 50 g Geräuchertes Dörrfleisch

  • 2 EL Öl

  • 5 Stück Wacholderbeeren

  • 1 Zweig(e) Thymian

  • 1 Zweig(e) Rosmarin

  • 3 Zweig(e) Petersilie

  • 50 ml Rotwein

  • 1 EL Gin

  • 125 ml Brühe oder Wildfond

  • 2 EL Creme Fraiche

  • 2 EL Preiselbeeren

  • 1 Prise(n) Oregano

  • 1 Prise(n) Salz & Pfeffer

bannerinhalt - 2

Zubereitung von Hirschgulasch mit Pfifferlingen

  1. Öl und Butter erhitzen

  2. Zwiebeln würfeln und mit Dörrfleisch erhitzen

  3. Fleisch dazugeben und kräftig anbraten

  4. Mit Gin und Rotwein ablöschen

  5. Waldbeeren zerdrücken und dazugeben

  6. Die Kräuter zusammenbinden und dazugeben

  7. Brühe und Wildfond unterrühren

  8. Zugedeckt eine Stunde schmoren auf kleiner Flamme

  9. Fleisch öfters umdrehen und immer wieder mit Fond und Brühe begiessen

  10. Nach dem Garen Wacholderbeeren und Kräuter entfernen

  11. Mit Oregano, Pfeffer, Salz, Preiselbeeren, Oregano und Creme fraiche abschmecken

  12. Pfifferlinge putzen und mit einer gewürfelten Zwiebel in etwas Butter anschwitzen

  13. Gehackte Petersilie dazugeben

  14. Hirschgulasch und Pfifferlinge servieren

VERFASSER:

Preiselbeeren sollten extra serviert werden

Zusätzliche Infos zu Hirschgulasch mit Pfifferlingen

Temperatur: -

Beilagen: Knödel, Kartoffeln

Kategorie(n): Deutschland, Hauptgericht

Besonderheit:

Schwierigkeitsgrad: normal

Vorbereitungszeit:

Koch- bzw. Backzeit:

Ruhezeit: ca. -

Kommentare zu dem Rezept

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Rezept erstellt!

Bitte logge dich ein um Kommentare zu verfassen!

Wir nutzen Google Produkte, die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos