Leckeres Rezept für Italienisches Ciabbata mit Paprika, Parmesan-Käse und landtypische Gewürze

@ emuck - fotolia.de Italienisches Ciabbata mit Paprika, Parmesan-Käse und landtypische Gewürze - Rezept, Bild von Olaf
Drucken Empfehlen Teilen

Zusammen mit Grillgemüse steht einem vegetarischen Grillfest nichts mehr im Wege. Aber auch für Fisch- und Fleischliebhaber darf das wohl bekannte und beliebte Ciabatta einfach nicht fehlen.

Rezept Bewertung:

Bewertung

264

KALORIEN [p.P.]

60

MINUTEN [ca.]

Zutaten für das Rezept

  • 500 ml lauwarmes Wasser

  • 42 g Hefe

  • 900 g Weizenmehl

  • 2 EL Olivenöl

  • 1 Zweig(e) Rosmarin

  • 1 Zweig(e) Thymian

  • 1 Zweig(e) Oregano

  • 1 TL Paprikapulver

  • 1 Zweig(e) Majoran

  • 1 Stange(n) Basilikum

  • 1 Zweig(e) Schnittlauch

  • 1 Zweig(e) Petersilie

  • 1 TL Salz

  • 2 TL Parmesan-Käse

  • 1 TL Weizengrieß

bannerinhalt 3

Zubereitung von Italienisches Ciabbata mit Paprika, Parmesan-Käse und landtypische Gewürze

  1. Das Mehl in einer Schüssel sieben und eine Mulde formen.

  2. Die Milch, die vorher in einem Topf lauwarm gemacht wurde, zusammen mit der Hefe vermischen, in die Mehlmulde geben und wieder mit Mehl bedecken; den Teig ein wenig mit der Hand anrühren und gehen lassen.

  3. Nach der Gehrungszeit Wasser und 2 EL Öl hinzugeben, den Teig solange durchkneten, bis dieser sich vom Rand löst. Nochmals eine Stunde ruhen lassen.

  4. Alle Gewürze und den Käse, je nach Belieben, unter den Teig vermengen; dazu kommt noch die Paprika.

  5. Der Teig wird in 4 große Stücke geteilt und zu einem Laib geformt.

  6. Den Backofen auf 220 Grad vorheizen.

  7. Das Backblech mit Backpapier auslegen, den Weizengrieß darüber streuen, dann erst das geformte Ciabatta darauf und darüber nochmals mit Olivenöl bestreichen sowie Kräuter und Käse auf das Brot streuen.

  8. Nach 24 Minuten herausnehmen und abkühlen lassen.

VERFASSER:

Anstatt Parmesan kann auch eine andere Käse-Sorte verwendet werden. Wer möchte, kann weiteres Gemüse mit in dem Ciabatta-Teig wie zum Beispiel Oliven oder Tomaten benutzen.

Wer besonders viel Paprika in den Teig einknetet, hat eine besonders schöne Farbe...

Zusätzliche Infos zu Italienisches Ciabbata mit Paprika, Parmesan-Käse und landtypische Gewürze

Temperatur: -

Beilagen: Fleisch vom Grill

Kategorie(n): Italien, Beilage

Besonderheit: Saisonrezept

Schwierigkeitsgrad: normal

Vorbereitungszeit:

Koch- bzw. Backzeit:

Ruhezeit: ca. -

Kommentare zu dem Rezept

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Rezept erstellt!

Bitte logge dich ein um Kommentare zu verfassen!

Wir nutzen Google Produkte, die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos