Leckeres Rezept für Kalter Hund Kekskuchen

@tinadefortunata-fotolia.de Kalter Hund Kekskuchen - Rezept, Bild von Olaf
Drucken Empfehlen Teilen

Hier finden Sie das Rezept für den super-leckeren Kekskuchen, auch Kalter Hund genannt.

Rezept Bewertung:

Bewertung

310

KALORIEN [p.P.]

30

MINUTEN [ca.]

Zutaten für das Rezept

  • 150 g zartbitter Kuvertüre

  • 450 g Vollmilch Kuvertüre

  • 150 g Kokosfett

  • 200 g Schlagsahne

  • 2 Päckchen(n) Vanillinzucker

  • 250 g Butterkekse

bannerinhalt - 1

Zubereitung von Kalter Hund Kekskuchen

  1. einen Gefrierbeutel in eine Kastenform legen

  2. für die Schokocreme beide Kuvertüren grob zerhacken Kokosfett klein schneiden und alles zusammen mit der Sahne in einem Topf schmelzen und verrühren zum Schluss Vanillezucker unterrühren

  3. eine Schicht Butterkekse in die Kastenform geben Kekse mit Schokocreme bedeckenSchokocreme, Kekse... (ca 7-8 Schichten)

  4. Kastenform für ca. 5 Stunden in den Kühlschrank legen Creme muss fest werden

  5. Kuchen aus der Form lösen

  6. gekühlt, in Scheiben servieren

VERFASSER:

statt zartbitter/ Vollmilch Schokolade -> weiße Schokolade = weißer kalter Hund

in die Schokocreme eine Packung geriebene Orangenschalen zugeben wahlweise auch mit Alkohol verfeinern

Zusätzliche Infos zu Kalter Hund Kekskuchen

Temperatur: -

Beilagen:

Kategorie(n): Deutschland, Kuchen

Besonderheit: aufwaendig

Schwierigkeitsgrad: normal

Vorbereitungszeit:

Koch- bzw. Backzeit:

Ruhezeit: ca. -

Kommentare zu dem Rezept

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Rezept erstellt!

Bitte logge dich ein um Kommentare zu verfassen!

Wir nutzen Google Produkte, die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos