Leckeres Rezept für Kokosnuss Apfel Crumble

@ Brent Hofacker - fotolia.de Kokosnuss Apfel Crumble - Rezept, Bild von Olaf
Drucken Empfehlen Teilen

Die Kokosnuss verleiht diesem Crumble etwas exotisches. Am Besten noch warm servieren mit etwas Vanilleeis.

Rezept Bewertung:

Bewertung

345

KALORIEN [p.P.]

15

MINUTEN [ca.]

Zutaten für das Rezept

  • 450 g Äpfel, geschält und entkernt

  • 2 EL Zucker

  • 1 TL Nelken, gemahlen

  • 90 g Mehl

  • 25 g Haferflocken

  • 15 g Kokosnussflocken

  • 100 g Zucker

  • 100 g kalte Butter

bannerinhalt - 1

Zubereitung von Kokosnuss Apfel Crumble

  1. Äpfel in 2 cm große Stücke schneiden.

  2. Mixtopf mit Wasser füllen und Apfelstücke im VAROMA Behälter 8 Minuten auf der Sanftrührstufe dünsten.

  3. Die gedünsteten Äpfel in eine gefette, ofenfeste Form geben und mit zwei EL Zucker und den Nelken vermischen.

  4. Die restlichen Zutaten im sauberen Mixtopf 10 bis 15 Sekunden auf Stufe 4 mixen, so dass Streusel entstehen.

  5. Die Streusel über den Äpfeln verteilen.

  6. Bei 180 Grad für 30-40 Minuten im Ofen backen, bis die Oberfläche goldbraun ist.

VERFASSER:

Statt Butter kann auch kalt-gepresstes Kokosnussöl verwendet werden.

Für einen nussigeren Geschmack können auch Mandelsplitter untergemischt werden.

Zusätzliche Infos zu Kokosnuss Apfel Crumble

Temperatur: 180

Beilagen: Vanilleeis, Pudding

Kategorie(n): Marokko, Dessert

Besonderheit:

Schwierigkeitsgrad: leicht

Vorbereitungszeit:

Koch- bzw. Backzeit:

Ruhezeit: ca. -

Kommentare zu dem Rezept

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Rezept erstellt!

Bitte logge dich ein um Kommentare zu verfassen!

Wir nutzen Google Produkte, die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos