Leckeres Rezept für Marmorkuchen mit Eierlikör

@ fotolia.de Marmorkuchen mit Eierlikör - Rezept, Bild von Olaf
Drucken Empfehlen Teilen

Eine abgewandelte Variante zum herkömmlichen braun-gelb marmorierten Kuchen ist die Zugabe von Eierlikör beim hellen Teig, der eine besondere Geschmacksnote verleiht. Butter oder Margarine wird hier durch bekömmliches Öl ersetzt.

Rezept Bewertung:

Bewertung

KALORIEN [p.P.]

20

MINUTEN [ca.]

Zutaten für das Rezept

  • 125 g Weizenmehl

  • 125 g Speisestärke

  • 4 TL Backpulver

  • 250 g Puderzucker

  • 2 Päckchen(n) Vanillinzucker

  • 150 ml Speiseöl

  • 250 ml Eierlikör

  • 5 Stück Eier

  • 2 EL Kakao

bannerinhalt - 1

Zubereitung von Marmorkuchen mit Eierlikör

  1. Backofen vorheizen: 160 Grad Heißluft, bei Ober-/Unterhitze 180 Grad.

  2. Mehl, Speisestärke, Backpulver mischen.

  3. Übrige Zutaten beifügen und den Teig mindestens 1 Min. schaumig rühren.

  4. 2/3 des Teiges in eine gefettete und gemehlte Kasten- oder Guglhupfform füllen.

  5. Dem Restteig Kakao hinzufügen und unter den hellen Kuchenteig heben.

  6. Im unteren Backofendrittel etwa 60 Min. backen. Nach dem Auskühlen mit Puderzucker bestäuben.

VERFASSER:

Kakao unter die Hälfte des Teiges mischen oder wahlweise weglassen.

Dem Kakaoteig bei Bedarf wenig Milch zufügen.

Zusätzliche Infos zu Marmorkuchen mit Eierlikör

Temperatur: -

Beilagen:

Kategorie(n): Deutschland, Kuchen

Besonderheit:

Schwierigkeitsgrad: leicht

Vorbereitungszeit:

Koch- bzw. Backzeit:

Ruhezeit: ca. -

Kommentare zu dem Rezept

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Rezept erstellt!

Bitte logge dich ein um Kommentare zu verfassen!

Wir nutzen Google Produkte, die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos