Leckeres Rezept für Marmorkuchen mit Eierlikör

@ fotolia.de Marmorkuchen mit Eierlikör - Rezept, Bild von Olaf
Drucken Empfehlen Teilen

Eine abgewandelte Variante zum herkömmlichen braun-gelb marmorierten Kuchen ist die Zugabe von Eierlikör beim hellen Teig, der eine besondere Geschmacksnote verleiht. Butter oder Margarine wird hier durch bekömmliches Öl ersetzt.

Rezept Bewertung:

Bewertung

KALORIEN [p.P.]

20

MINUTEN [ca.]

Zutaten für das Rezept

  • 125 g Weizenmehl

  • 125 g Speisestärke

  • 4 TL Backpulver

  • 250 g Puderzucker

  • 2 Päckchen(n) Vanillinzucker

  • 150 ml Speiseöl

  • 250 ml Eierlikör

  • 5 Stück Eier

  • 2 EL Kakao

bannerinhalt 3

Zubereitung von Marmorkuchen mit Eierlikör

  1. Backofen vorheizen: 160 Grad Heißluft, bei Ober-/Unterhitze 180 Grad.

  2. Mehl, Speisestärke, Backpulver mischen.

  3. Übrige Zutaten beifügen und den Teig mindestens 1 Min. schaumig rühren.

  4. 2/3 des Teiges in eine gefettete und gemehlte Kasten- oder Guglhupfform füllen.

  5. Dem Restteig Kakao hinzufügen und unter den hellen Kuchenteig heben.

  6. Im unteren Backofendrittel etwa 60 Min. backen. Nach dem Auskühlen mit Puderzucker bestäuben.

VERFASSER:

Kakao unter die Hälfte des Teiges mischen oder wahlweise weglassen.

Dem Kakaoteig bei Bedarf wenig Milch zufügen.

Zusätzliche Infos zu Marmorkuchen mit Eierlikör

Temperatur: -

Beilagen:

Kategorie(n): Deutschland, Kuchen

Besonderheit:

Schwierigkeitsgrad: leicht

Vorbereitungszeit:

Koch- bzw. Backzeit:

Ruhezeit: ca. -

Kommentare zu dem Rezept

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Rezept erstellt!

Bitte logge dich ein um Kommentare zu verfassen!