Leckeres Rezept für Marokkanischer Kichererbseneintopf

Ein leckerer Eintopf auf marokkanischer Art, sehr würzig. Schmeckt mit und ohne Fleisch.

Rezept Bewertung:

Bewertung

KALORIEN [p.P.]

20

MINUTEN [ca.]

Zutaten für das Rezept

  • 1 Dose(n) Kichererbsen

  • 1 Knoblauchzehe

  • 1 Zwiebel

  • 1 Stück Ingwer walnussgroß

  • 1 Fleischtomate

  • 1 Hähnchenbrustfilet

  • 1 EL Öl

  • 1 TL Gewürzmischung Ras el Hanout

  • Kreuzkümmel

  • Zimt

  • 1 TL Tomatenmark

  • 500 ml Hühnerbrühe

  • Salz und Pfeffer

  • Sambal Oelek

  • Safranfäden

  • 1 EL Zitronensaft

bannerinhalt - 2

Zubereitung von Marokkanischer Kichererbseneintopf

  1. Kichererbsen abspülen und abtropfen lassen.

  2. Knoblauch und Zwiebel klein würfeln. Ingwer fein reiben. Tomaten brühen, abschrecken, enthäuten, entkernen und Fruchtfleisch stückig schneiden. Hähnchenbrustfilet in Streifen schneiden.

  3. Öl im Topf erhitzen. Zwiebel- und Knoblauchwürfel andünsten. Ingwer, Ras el Hanout, Kreuzkümmel, Zimt dazugeben und kurz anrösten. Andünsten mit Tomatenmark, ablöschen mit Hühnerbrühe. Safranfäden im lauwarmen Wasser auflösen und in die Brühe geben. 10 Minuten zudecken, vorher die Tomatenstücke und Hühnerbrustfilet hinzufügen.

  4. Abschmecken mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Sambal Oelek.

VERFASSER:

Nach Geschmack mit gehacktem Koriander oder Petersilie servieren.

Zusätzliche Infos zu Marokkanischer Kichererbseneintopf

Temperatur: -

Beilagen: Dazu passen Fladenbrot und Joghurt.

Kategorie(n): Marokko, Hauptgericht

Besonderheit: unkompliziert

Schwierigkeitsgrad: normal

Vorbereitungszeit:

Koch- bzw. Backzeit:

Ruhezeit: ca. -

Kommentare zu dem Rezept

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Rezept erstellt!

Bitte logge dich ein um Kommentare zu verfassen!

Wir nutzen Google Produkte, die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos