Leckeres Rezept für Marzipan-Muffins

Diese Marzipan-Muffins gewinnen jeden Liebhaber von Marzipan für sich.

Rezept Bewertung:

Bewertung

132

KALORIEN [p.P.]

35

MINUTEN [ca.]

Zutaten für das Rezept

  • etwas Öl zum einfetten

  • g 175

  • 280 g Mehl

  • 3 TL Backpulver

  • Prise Salz

  • 120 g Zucker

  • 2 Stück Eier

  • 200 ml Milch

  • 6 EL Sonnenblumenöl

  • 5 Stück Bittermandelaromatropfen

  • etwas weißer Schokoladenüberzug

  • 12 Stück Marzipan-Blumen

bannerinhalt - 1

Zubereitung von Marzipan-Muffins

  1. Den Backofen auf 180°C vorheizen und die Muffin-Form vorbereiten. Diese einfetten oder mit Papierförmchen auslegen.

  2. Schneiden Sie die Marzipanmasse in 12 gleich große Portionen und rollen Sie jede Portion zu einer Kugel, welche anschließend mit dem Handballen flach gedrückt wird. Die Scheibe soll nicht größer als die Muffin-Form sein.

  3. Anschließend das Mehl, Backpulver und Salz in eine Schüssel sieben und den Zucker untermengen.

  4. In einem Rührbecher werden die Eier leicht verquirlt und anschließend wird Milch, Sonnenblumenöl und Bittermandelaroma eingerührt.

  5. Drücken Sie in die Mitte der trockenen Zutaten eine Vertiefung und geben Sie die flüssigen Zutaten hinzu. Diese kurz miteinander vermischen.

  6. Füllen Sie die Hälfte des Teiges in die Muffin-Formen. Geben Sie in jede Vertiefung eine Scheibe der Marzipanmasse und füllen dann den restlichen Teig in die Formen.

  7. Backen Sie die Muffins für etwa 20 Minuten im Ofen goldbraun, bis sie auf leichten Fingerdruck nachgeben.

  8. Die Muffins abkühlen lassen und anschließend mit weißem Schokoladenüberzug und Marzipan-Blumen verzieren.

VERFASSER:

Sofern kein Schokoladenüberzug vorhanden ist, auf Puderzucker oder Mandeln als Dekoration zurückgreifen.

Zusätzliche Infos zu Marzipan-Muffins

Temperatur: -

Beilagen: Kaffee, Sahne, Tee

Kategorie(n): USA, Gebäck

Besonderheit: schnell

Schwierigkeitsgrad: leicht

Vorbereitungszeit:

Koch- bzw. Backzeit:

Ruhezeit: ca. -

Kommentare zu dem Rezept

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Rezept erstellt!

Bitte logge dich ein um Kommentare zu verfassen!

Wir nutzen Google Produkte, die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos