Leckeres Rezept für Pita mit buntem Gemüse und Hähnchenfleisch

@ creativefamily - fotolia.com Pita mit buntem Gemüse und Hähnchenfleisch - Rezept, Bild von Olaf
Drucken Empfehlen Teilen

Die Pita mit der Gemüse-Hähnchenfüllung sind schnell zubereitet und ein gesunder Snack für zwischendurch.

Rezept Bewertung:

Bewertung

KALORIEN [p.P.]

20

MINUTEN [ca.]

Zutaten für das Rezept

  • 300 g Hähnchenbrust

  • 1 Stück rote Paprika

  • 1 Stück gelbe Paprika

  • 1 Stück kleine Zucchini

  • 1 Päckchen(n) Pita

  • 1 EL Sonnenblumenöl

  • 2 EL Sojasauce

  • 1 TL Salz

bannerinhalt - 2

Zubereitung von Pita mit buntem Gemüse und Hähnchenfleisch

  1. Zuerst wird das Gemüse gewaschen und geputzt.

  2. Danach werden die Paprikaschoten in lange, schmale Streifen und die Zucchini in Scheiben geschnitten.

  3. Anschließend wird das Hänchenfilet mit kaltem Wasser abgespült und in fingerbreite Stücke geschnitten.

  4. Nun erhitzt man das Sonnenblumenöl in einer Pfanne.

  5. Das Fleisch wird in die Pfanne gegeben und mit Sojasauce gebraten.

  6. Danach kommen die Zucchinischeiben in die Pfanne und am Ende die Paprika. Zum Schluss wird der Pfanneninhalt noch etwas gesalzen.

  7. Jetzt werden die Pita-Brote im vorgeheizten Ofen nach Packungsanleitung zubereitet.

  8. Die Pita werden nun an der Oberseite aufgeschnitten und vorsichtig mit dem heißen Gemüse und den Hänchenstreifen befüllt, bevor sie serviert werden.

VERFASSER:

Das Pfannengemüse mit dem Hähnchenfleisch kann mit gebratenen Tomatenscheiben und geschmorten Gurkenstücken anstatt der Zucchini ergänzt werden.

Für die Sauce schmeckt man Joghurt mit Salz, frisch gemahlenem Pfeffer, Olivenöl und frischen, gehackten Kräutern ab und verteilt sie über die Pita.

Zusätzliche Infos zu Pita mit buntem Gemüse und Hähnchenfleisch

Temperatur: -

Beilagen:

Kategorie(n): Griechenland, Hauptgericht

Besonderheit: unkompliziert

Schwierigkeitsgrad: leicht

Vorbereitungszeit:

Koch- bzw. Backzeit:

Ruhezeit: ca. -

Kommentare zu dem Rezept

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Rezept erstellt!

Bitte logge dich ein um Kommentare zu verfassen!

Wir nutzen Google Produkte, die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos