Leckeres Rezept für Polnischer Kartoffelsalat

Klassischer Kartoffelsalat aus Polen, der sehr viele verschiedene Gemüse und Obst enthält. Wird in Polen tratitionell vor allem zu Weihnachten und Ostern zubereitet, da die Zubereitung relativ aufwändig ist.

Rezept Bewertung:

Bewertung

KALORIEN [p.P.]

90

MINUTEN [ca.]

Zutaten für das Rezept

  • 8 Stück Kartoffel

  • 6 Stück Möhre

  • 2 Stück Petersilie Wurzel

  • 1 Stück kleiner Sellerie

  • 6 Stück Ei

  • 2 Stück Zwiebel

  • 1 Stück Apfel

  • 1 Dose(n) Erbsen

  • 6 Stück eingelegte Gurke

  • 1 Bund Petersilie

  • 300 g Majonäse

  • etwas Salz

  • Pfeffer

bannerinhalt - 1

Zubereitung von Polnischer Kartoffelsalat

  1. Eier hart kochen.

  2. Alle gekochten Zutaten etwas abkühlen lassen und zusammen mit dem Apfel und Zwiebeln schälen bzw. pellen.

  3. Die Eier grob in 12-16 Würfel pro Ei schneiden. Kartoffeln, Sellerie, Möhren, Petersilienwurzel, Apfel, Gurken und Zwiebeln sehr fein mit dem Küchenmesser würfeln. Die Würfel sollen maximal die Größe von Erbsen haben, feiner ist jedoch besser. Das Petersiliengrün wird so fein wie möglich geschnitten bzw. gehackt.

  4. Alle geschnittenen Zutaten und die Erbsen in eine Schüssel geben, kräftig würzen und dann so viel Majonäse unterheben, dass eine gleichmäßige Masse entsteht.

  5. Nach der Zubereitung 1 - 2 Stunden lang im Kühlschrank ruhen lassen.

VERFASSER:

Ergänzen kann man den Kartoffelsalat auch mit Mais, aufgeweichten (getrockneten) Pilzen und Knochlauch. Die Zwiebeln kann man mit Porree ersetzen. Gewürzt werden kann auch mit Senf und einer Prise Zucker.

Der Salat muss frisch zubereitet geschmacklich etwas zu viel Pfeffer enthalten und leicht versalzen sein, da sich die Gewürze in den Zutaten verteilen und der Salat andernfalls später fad schmeckt. Die Mengen der Zutaten können nach Geschmack variiert werden. Vor allem zu viel Sellerie und Petersilienwurzel kann den Geschmack zu intensiv werden lassen.

Zusätzliche Infos zu Polnischer Kartoffelsalat

Temperatur: -

Beilagen:

Kategorie(n): Polen, Beilage

Besonderheit: schnell

Schwierigkeitsgrad: -

Vorbereitungszeit:

Koch- bzw. Backzeit:

Ruhezeit: ca. -

Kommentare zu dem Rezept

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Rezept erstellt!

Bitte logge dich ein um Kommentare zu verfassen!

Wir nutzen Google Produkte, die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos