Leckeres Rezept für Provenzalisches Zitronenhuhn

Das Zitronenhuhn hat durch die verwendeten Gewürze einen besonderen Geschmack.

Rezept Bewertung:

Bewertung

KALORIEN [p.P.]

20

MINUTEN [ca.]

Zutaten für das Rezept

  • 4 Stück Huhnkeulen

  • 1 Stück Bio-Zitrone

  • 1 TL Honig

  • 2 EL Zitronenmarmelade

  • 3 EL Olivenöl

  • 5 Zweig(e) Rosmarin

  • 1 Prise(n) Weißer Pfeffer

  • 1 Prise(n) Gemahlener Ingwer

  • 1 Prise(n) Muskat

  • 1 Prise(n) Gemahlene Nelken

  • 1 Prise(n) Salz

bannerinhalt - 1

Zubereitung von Provenzalisches Zitronenhuhn

  1. Zitrone halbieren und eine Hälfte auspressen. Die andere Hälfte in Scheiben schneiden. Den Zitronensaft mit der Marmelade und den Honig mischen.

  2. Das Fleisch kalt abwaschen und mit Küchenrolle trockentupfen. Anschließend mit den Gewürzen und Salz würzen.

  3. In einer Pfanne, die auch für den Backofen geeignet ist, das Olivenöl erhitzen. Die Zitronenscheiben darin knusprig anbraten und herausnehmen.

  4. Die Haut des Huhns mit der zuvor hergestellten Mischung bestreichen und eine Zitronenscheibe darauf legen.

  5. Das Huhn in die Pfanne geben. Die Rosmarinzweige hinzufügen.

  6. Den Backofen auf 180-190 °C vorheizen und darin das Huhn ca. 20-30 Minuten garen.

VERFASSER:

Zusätzliche Infos zu Provenzalisches Zitronenhuhn

Temperatur: -

Beilagen: Rosmarinkartoffeln, Ofengemüse, bunter Salat

Kategorie(n): Frankreich, Hauptgericht

Besonderheit: unkompliziert

Schwierigkeitsgrad: normal

Vorbereitungszeit:

Koch- bzw. Backzeit:

Ruhezeit: ca. -

Kommentare zu dem Rezept

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Rezept erstellt!

Bitte logge dich ein um Kommentare zu verfassen!

Wir nutzen Google Produkte, die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos