Leckeres Rezept für Ratatoille

Ein leckere Gemüsesuppe aus Südfrankreich, die man auch im Sommer gut geniessen kann.

Rezept Bewertung:

Bewertung

290

KALORIEN [p.P.]

30

MINUTEN [ca.]

Zutaten für das Rezept

  • 250 g Zwiebeln

  • 2 Stück Knoblauchzehe

  • 500 g Tomaten

  • 1 Stück grüne Paprika

  • 1 Stück rote Paprika

  • 1 Stück gelbe Paprika

  • 500 g Auberginen

  • 500 g Zucchini

  • 125 ml Olivenöl

  • 1 Prise(n) getrockneter Rosmarin

  • 1 TL getrockneter Thymian

  • 1 TL getrockneter Oregano

  • 0.5 TL getrocknetes Basilikum

  • 125 ml trockener Weißwein

  • 2 Prise(n) Zucker

  • 1 Bund Petersilie

  • Salz

  • Pfeffer

bannerinhalt - 1

Zubereitung von Ratatoille

  1. Zwiebeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Tomaten überbrühen, häuten, halbieren und entkernen.

  2. Paprika entkernen, waschen und in Streifen schneiden. Auberginen und Zucchini waschen, abtrocknen und in Scheiben schneiden.

  3. Das Öl in einem Topf erhitzen . Die Zwiebeln glasig werden lassen. Nacheinander Paprika, Auberginen, Zucchini und Tomaten einfüllen. Alles einige Minuten schmoren.

  4. Mit Knoblauch und Kräutern würzen. Wein hinzufügen und etwa 40 Minuten bei schwacher Hitze kochen lassen. Dabei häufig umrühren.

  5. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Petersilie bestreuen.

VERFASSER:

Eine Fleischvariante erhält man, wenn man etwas geräucherten Speck in Würfel schneidet und mit angebratenem Hackfleisch zur Gemüsesuppe gibt.

Das Gericht kann warm oder kalt gegessen werden.

Zusätzliche Infos zu Ratatoille

Temperatur: -

Beilagen: Weißbrot

Kategorie(n): Frankreich, Hauptgericht

Besonderheit: unkompliziert

Schwierigkeitsgrad: normal

Vorbereitungszeit:

Koch- bzw. Backzeit:

Ruhezeit: ca. -

Kommentare zu dem Rezept

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Rezept erstellt!

Bitte logge dich ein um Kommentare zu verfassen!

Wir nutzen Google Produkte, die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos