Leckeres Rezept für Rehragout aus dem Römertopf

Ein wohlschmeckendes Wildgericht, einfach zubereitet, eignet sich für kühlere Herbsttage oder als Festessen an den Weihnachtsfeiertagen

Rezept Bewertung:

Bewertung

400

KALORIEN [p.P.]

120

MINUTEN [ca.]

Zutaten für das Rezept

  • 800 g Rehschulter ohne Knochen

  • 1 TL Salz

  • 1 TL Pfeffer

  • 40 g Selchspeck

  • 40 g Möhren

  • 40 g Gelbe Rüben

  • 40 g Sellerie

  • 40 g Zwiebel

  • 40 g Petersilienwurzel

  • 1 EL Tomatenmark

  • 100 ml Rotwein

  • 2 Stück Lorbeerblatt

  • 1 TL Rosmarin, Thymian

  • 2 EL Kronsbeeren

bannerinhalt 3

Zubereitung von Rehragout aus dem Römertopf

  1. Das Fleisch in Würfel schneiden und würzen

  2. Zwiebel grob würfelig schneiden

  3. Selchspeck klein schneiden

  4. Möhre, gelbe Rüben, Petersilienwurzel und Sellerie würfelig schneiden

  5. Tomatenmark, Rotwein und die Kronsbeeren verrühren

  6. Römertopf wässern

  7. Fleisch, Speck, Gemüse in den Römertopf geben

  8. Mit dem glatt verrührten Tomatenmark, dem Rotwein und den Kronsbeeren bedecken

  9. Lorbeerblatt, Thymian darauf legen

  10. Zugedeckt bei Umluft mit 200 Grad für 90 Minuten garen

  11. Nach 80 Minuten Deckel entfernen und die letzten 10 Minuten ohne Deckel fertig garen

VERFASSER:

Statt dem Rehfleisch kann Hasen- oder Gämsenfleisch verwendet werden.

Mit etwas Orangensaft und Gin abschmecken, gibt dem Ragout eine besondere Note.

Zusätzliche Infos zu Rehragout aus dem Römertopf

Temperatur: -

Beilagen: Spätzle ,Klöße, Kartoffeln, Kroketten

Kategorie(n): Deutschland, Hauptgericht

Besonderheit: aufwaendig

Schwierigkeitsgrad: normal

Vorbereitungszeit:

Koch- bzw. Backzeit:

Ruhezeit: ca. -

Kommentare zu dem Rezept

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Rezept erstellt!

Bitte logge dich ein um Kommentare zu verfassen!

Wir nutzen Google Produkte, die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos