Leckeres Rezept für Rehrücken

Leckerer Wildbraten vom Rehrücken nach badischer Art

Rezept Bewertung:

Bewertung

480

KALORIEN [p.P.]

40

MINUTEN [ca.]

Zutaten für das Rezept

  • 1500 g Rehrücken

  • 100 g Butter

  • 1 EL Tomatenmark

  • 2 EL Rotwein

  • 10 Stück Wacholderbeeren

  • 1 TL Thymian, getrocknet

  • 1 TL Paprikapulver

  • 0.5 TL Pfeffer

  • 1 EL Gelee (Johannisbeer oder nach Geschmack)

bannerinhalt - 2

Zubereitung von Rehrücken

  1. Mit einen scharfen, spitzen Messer schneiden wir beidseitig entlang des Mittelknochen ein, damit später die Gewürze und die Hitze gut eindringen können.

  2. Nun nehmen wir die Gewürze und reiben damit den Rücken ein.

  3. Anschließend kommt der gewürzte Rücken nun in die Bratpfanne. Dort beträufeln wir ihn mit etwa 2 EL zerlaufener Butter und schieben ihn in den vorgeheizten Backofen für etwa 40 Minuten bei 200°C. Gelegentlich beträufeln wir ihn dabei mit zerlaufener Butter.

  4. Den garen Rehrücken legen wir anschließend auf ein Gitterrost, schieben ihn zurück in den abgeschalteten Ofen bei halboffener Ofentür.

  5. Den Bratensatz aus der Pfanne vermengen wir jetzt mit den Wacholderbeeren und kochen ihn zusammen mit dem Thymian auf. Diesen Sud sieben wir dann und verühren zum Schluss alles mit dem Gelee und dem Rotwein. Fertig.

VERFASSER:

Statt Tomatenmark kann man auch Sahne nehmen.

Zusätzliche Infos zu Rehrücken

Temperatur: -

Beilagen: Kartoffelklöße, Gemüse, Rotwein

Kategorie(n): Deutschland, Hauptgericht

Besonderheit: Saisonrezept

Schwierigkeitsgrad: leicht

Vorbereitungszeit:

Koch- bzw. Backzeit:

Ruhezeit: ca. -

Kommentare zu dem Rezept

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Rezept erstellt!

Bitte logge dich ein um Kommentare zu verfassen!

Wir nutzen Google Produkte, die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos