Leckeres Rezept für Schweinelendchen im Römertopf

Schweinelende saftig und würzig, das ist das Ergebnis dieses besonderen Rezepts. Eine herrliche Überraschung wenn Gäste kommen. Das Rezept gelingt immer.

Rezept Bewertung:

Bewertung

210

KALORIEN [p.P.]

30

MINUTEN [ca.]

Zutaten für das Rezept

  • 600 g Schweinelende

  • 1 Stück Knoblauchzehe

  • 1 Prise(n) Salz

  • 10 Stück Pfefferkörner

bannerinhalt - 2

Zubereitung von Schweinelendchen im Römertopf

  1. Schweinelende abwaschen und auf einem Küchentuch abtropfen lassen. Einen Römertopf gut wässern.

  2. Knoblauch in kleine Stücke schneiden und in den Römertopf geben.

  3. Die Lende mit Pfeffer einreiben und Peterling dazugeben.

  4. In den Römertopf legen und im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad solange backen, bis das Lendchen gar ist. Bei normalem Umluftherd in der Regel 20 Minuten. Auf den Tisch stellen und aufschneiden...

VERFASSER:

Nach dem selben Rezept kann man das Lendchen natürlich auch in einem handelsüblichen Bratentopf anbraten und kochen.

Man kann anfangs etwas Butter oder Öl zur Lende geben, sie wird dann noch saftiger. Mit etwas Rotwein übergossen bekommt die Lende einen würzigen Geschmack.

Zusätzliche Infos zu Schweinelendchen im Römertopf

Temperatur: -

Beilagen: Als Beilage eignet sich einfaches Brot.

Kategorie(n): Deutschland, Hauptgericht

Besonderheit: unkompliziert

Schwierigkeitsgrad: normal

Vorbereitungszeit:

Koch- bzw. Backzeit:

Ruhezeit: ca. -

Kommentare zu dem Rezept

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Rezept erstellt!

Bitte logge dich ein um Kommentare zu verfassen!

Wir nutzen Google Produkte, die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos