Leckeres Rezept für Seeteufel mit Kartoffeln, Paprika und Tomaten

Ein einfaches Rezept für jedermann, der sich auch was Gesundes gönnen möchte.

Rezept Bewertung:

Bewertung

KALORIEN [p.P.]

-

MINUTEN [ca.]

Zutaten für das Rezept

  • 5 Stück Kartoffeln

  • 800 g Seeteufelfilet

  • Stück gelbe Paprikaschote

  • 1 Stück rote Paprikaschote

  • 2 Stück Salbeizweige

  • 200 ml Weißwein

  • 3 EL Olivenöl

  • etwas Chilliflocken

  • etwas Basilikum

  • 300 g Cherry- oder Datteltomaten

  • etwas Salz und Pfeffer

bannerinhalt 3

Zubereitung von Seeteufel mit Kartoffeln, Paprika und Tomaten

  1. Die Kartoffeln werden geschält und geviertelt und mit etwas Salz gekocht.

  2. Der Seeteufel wird gewaschen und mit Küchenpapier vorsichtig getrocknet. Dann wird er in gleich große Stücke geschnitten.

  3. Die Tomaten werden gewaschen (Cherry -oder Datteltomaten) und die Paprikaschoten grob zerkleinert.

  4. Man nimmt die Salbeiblätter, die man vorher abzupft und zerhackt sie grob.

  5. Man gibt die Zutaten (Tomaten, Paprika, Salbei, Weißwein) in eine Form (feuerfest) und verfeinert sie mit Salz und Pfeffer, ehe man die Seeteufelstücke drauflegt.

  6. Auf den Fisch gibt man bisschen Olivenöl und verfeinert es, wie man es mag mit Salz und Pfeffer und wer es scharf mag, kann auch Chilli nehmen.

  7. Die Form gibt man in den Ofen bei 200 ° C Unter- und Oberhitze) und lässt es ca. 20 min garen. Damit der Fisch nicht austrocknet, übergießt man ihn mehrmals mit Flüssigkeit.

  8. Auf die Kartoffeln kommt etwas Basilikum und Öl.

  9. Den Seelachs mit Tomaten, Paprika, Kartoffeln und Oliven servieren.

VERFASSER:

Man kann als Beilagen noch Pilze und/oder Brechbohnen nehmen oder auch Oliven verfeinert mit Olivenöl und Basilikum.

Man kann für die Kartoffeln auch eine Joghurt-Soße nehmen. Man mischt den Joghurt mit Salz, Basilikum und Knoblauch. Wer es nicht so eilig hat, kann die Kartoffeln vorher im Ofen backen.

Zusätzliche Infos zu Seeteufel mit Kartoffeln, Paprika und Tomaten

Temperatur: -

Beilagen: Tomaten, Paprika, Kartoffeln

Kategorie(n): n.a., Hauptgericht

Besonderheit: aufwaendig

Schwierigkeitsgrad: -

Vorbereitungszeit:

Koch- bzw. Backzeit:

Ruhezeit: ca. -

Kommentare zu dem Rezept

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Rezept erstellt!

Bitte logge dich ein um Kommentare zu verfassen!

Wir nutzen Google Produkte, die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos