Leckeres Rezept für Seeteufel mit Pfeffer in der Soße

Pfeffer ein bestimmendes Gewürz bei diesem Gericht des Seeteufel bestimmt die Soße den Geschmack und macht es so inspirierend angenehm. Der Seeteufel braucht Gewürze und diesem Fall den Pfeffer in der Soße.

Rezept Bewertung:

Bewertung

420

KALORIEN [p.P.]

25

MINUTEN [ca.]

Zutaten für das Rezept

  • 6 Stück Seeteufel - Medaillons

  • 2 TL Peffer bunt ganze Körner

  • 200 ml Brunello rot (Wein)

  • 100 ml Schlagsahne

  • 600 ml Hummerfond

  • 1 EL Mehl

  • 1 Päckchen(n) Risotto Reis

  • 1 TL Safran

  • 100 ml Olivenöl

  • 10 g Salz

  • 10 g Pfeffer schwarz gemahlen

  • 1 Bund Estragon

bannerinhalt - 1

Zubereitung von Seeteufel mit Pfeffer in der Soße

  1. Die Medaillons pfeffern und salzen und in etwas Mehl wälzen. An die Seite stellen und so sind sie zum Braten bereit.

  2. Der Hummerfond wird erhitzt und mit dem Rotwein angegossen. Jetzt wird auf etwa ein Drittel reduziert, dann gibt man die Sahne hinzu und den Pfeffer. Bei schwacher Hitze etwa 10 Minuten köcheln.

  3. Den Seeteufel jetzt anbraten, jede Seite sollte zirka 3 Minuten scharf angebraten werden. Zum späteren servieren braucht man angewärmte Teller, dazu sollte man den Backofen auf 70 Grad erhitzen und die Teller hineinstellen.

  4. Nach dem Braten der Seeteufel-Medaillons die gebratenen Filets vom Herd nehmen und vorsichtig in die Pfeffer-Sauce legen. Diese sollten dann etwa 2 - 3 Minuten darin ziehen bei schwacher Hitze.

  5. Den Reis für das Risotto ungequollen in einem Topf mit Olivenöl, 2 - 3 Esslöffel anbraten und dann mit Wasser und dem Safran für die Farbe angießen. Jetzt gar kochen und zum Abschluss kurz vor dem servieren mit Estragon ganze Blätter belegen (Verzierung). Auch gehackter Estragon kann noch unter den Reis gegeben werden.

  6. Jetzt alles zusammen auf warmen Tellern servieren, für den Risotto empfehlen sich kleine Kugeln.

VERFASSER:

Mit grünem eingeweichtem Pfeffer und Kapern

Zum würzen etwas Nachruhe und dann noch einmal abschmecken

Zusätzliche Infos zu Seeteufel mit Pfeffer in der Soße

Temperatur: -

Beilagen: Reis, Gemüse und Salat

Kategorie(n): Deutschland, Hauptgericht

Besonderheit: fettarm

Schwierigkeitsgrad: normal

Vorbereitungszeit:

Koch- bzw. Backzeit:

Ruhezeit: ca. -

Kommentare zu dem Rezept

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Rezept erstellt!

Bitte logge dich ein um Kommentare zu verfassen!

Wir nutzen Google Produkte, die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos