Leckeres Rezept für Spanische Lammschulter

Die Spanier essen von Haus aus sehr gerne Fisch und viel Fleisch. Besonders gerne kochen sie gemeinsam mit allen Freunden und Verwandten. Meist essen die Spanier gerne warm, auch zum Abendbrot. So zum Beispiel auch sehr beliebt die Lammschulter, deren Geschmack durch das dazu gereichte Gemüse in Spanien verfeinert wird. Spanische Lammschulter wird am besten zu besonderen Anlässen wie Jubiläen, Geburtstage etc. gereicht.

Rezept Bewertung:

Bewertung

116

KALORIEN [p.P.]

30

MINUTEN [ca.]

Zutaten für das Rezept

  • 1 kg Lammschulter, keine Knochen

  • 1 TL Salz

  • 0.5 TL Pfeffer

  • 30 g Butter

  • 20 g Butter

  • 250 ml Weißwein

  • 2 Stück Lorbeerenblätter

  • 350 g rote oder orange Paprika

  • 3 Stück Knoblauchzehen

  • 1 Bund Petersilie

  • 3 EL Öl

bannerinhalt - 2

Zubereitung von Spanische Lammschulter

  1. Lammschulter mit Salz und Pfeffer kräftig einreiben

  2. Das Fleisch zusammenrollen und öfters mit einem Bindfaden umwickeln

  3. Fett in einer Bratpfanne zerlassen

  4. Das Fleisch dazu geben und mit dem zerlassenen Fett beträufeln

  5. Fleisch in der Pfanne in den Backofen geben, bei 225 Grad ca. 15 Minuten anbraten

  6. Nach den 15 Minuten den Wein und die Lorbeeren zum Fleisch geben, Pfanne mit Deckel verschließen und bei 180 Grad eine Stunde schmoren lassen

  7. In der Zwischenzeit die Paprikas waschen und in dünne Streifen schneiden

  8. Knoblauch und die Petersilie fein hacken

  9. Die 20 gr Butter in einem Topf mit dem Öl erhitzen

  10. Die Paprika, den Knoblauch und die Petersilie ein paar Minuten in dem Topf wenden, aber alle Zutaten dürfen keine Farbe annehmen

  11. Ist das Fleisch fertig, den Bratensud abgießen und über das Gemüse geben, 5 Minuten kochen lassen

  12. Bindfäden vom Fleisch lösen, Schulter in Scheiben schneiden und Gemüse darüber verteilen. Warm servieren

VERFASSER:

Wer mag, kann es auch mit Rotwein zubereiten

Zusätzliche Infos zu Spanische Lammschulter

Temperatur:

Beilagen: Kartoffeln, Salat

Kategorie(n): Spanien

Besonderheit:

Schwierigkeitsgrad:

Vorbereitungszeit:

Koch- bzw. Backzeit:

Ruhezeit:

Kommentare zu dem Rezept

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Rezept erstellt!

Bitte logge dich ein um Kommentare zu verfassen!

Wir nutzen Google Produkte, die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos