Leckeres Rezept für Spargel Panna Cotta mit Käse-Schinken-Crackern

Panna Cotta, eigentlich eine sehr süße italienische Nachspeise, schmeckt auch deftig richtig gut. Es kann in dieser Version gerne als Beilage serviert werden, es kann aber auch als Snack oder Vorspeise genommen werden.

Rezept Bewertung:

Bewertung

289

KALORIEN [p.P.]

20

MINUTEN [ca.]

Zutaten für das Rezept

  • 500 g Spargel

  • 300 ml Sahne

  • 4 Prise(n) Salz

  • 4 Stange(n) Vanilleschote

  • 12 Blättchen Gelatine

  • 600 g geriebener Parmesan

  • 400 g roher Schinken

  • 4 Prise(n) Pfeffer

bannerinhalt - 1

Zubereitung von Spargel Panna Cotta mit Käse-Schinken-Crackern

  1. Den Spargel waschen, schälen und die Enden abschneiden.

  2. Nun den Spargel in dünne Scheiben schneiden.

  3. Die Sahne zum Kochen bringen.

  4. Währenddessen die Vanilleschote vorsichtig aufschneiden.

  5. Wenn die Sahne kocht, dann Salz, das Vanillemark sowie den geschnittenen Spargel dazugeben. 15 Minuten kochen lassen.

  6. Nun wird die Masse püriert.

  7. Gelatine im kalten Wasser einweichen, ausdrücken und zur heißen Spargelsahne geben.

  8. Nun die Spargelsahne in Gläser füllen und kalt stellen.

  9. Nun kommen die Cracker dran. Dafür den Schinken sehr klein hacken, mit Pfeffer und Parmesan mischen.

  10. Diese Mischung mithilfe eines Esslöffels auf einem Backblech verteilen. Die Häufchen sollten nicht größer als 6 cm sein und etwas Abstand halten auf dem Blech.

  11. Backofen auf 220 Grad stellen, Backblech in die Mitte schieben und ca. 8 Minuten backen.

  12. Herausnehmen, auf dem Blech abkühlen lassen.

  13. Die erkalteten Cracker auf der fertigen Panna Cotta dekorativ platzieren. Fertig.

VERFASSER:

Zusätzliche Infos zu Spargel Panna Cotta mit Käse-Schinken-Crackern

Temperatur: -

Beilagen:

Kategorie(n): Italien, Vorspeise

Besonderheit: aufwaendig

Schwierigkeitsgrad: normal

Vorbereitungszeit:

Koch- bzw. Backzeit:

Ruhezeit:

Kommentare zu dem Rezept

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Rezept erstellt!

Bitte logge dich ein um Kommentare zu verfassen!

Wir nutzen Google Produkte, die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos