Leckeres Rezept für Süßsaures Ragout

Einfaches Rezept zur Zubereitung vom süßsauren Ragout. Sehr empfehlenswert mit verschiedenen Gemüsearten. Zubereitung im Wok. Das Rezept ist für vier Personen ausgerichtet.

Rezept Bewertung:

Bewertung

193

KALORIEN [p.P.]

35

MINUTEN [ca.]

Zutaten für das Rezept

  • 200 g Möhren

  • 150 g Staudensellerie

  • 200 g Zuchinni

  • 150 g rote Paprikaschote

  • 150 g gelbe Paprikaschote

  • 100 g Zuckerschoten

  • 1 Bund Frühlingszwiebeln

  • 20 g frischer Ingwer

  • 1 Stück Knochblauchzehe

  • 1 TL Koriandersaat

  • 1 TL Szechuan-Pfeffer

  • 2 EL Öl

  • 1 TL Currypulver

  • 250 ml Gemüsefond

  • 7 EL Weißweinessig

  • 7 EL Akazienhonig

  • 4 EL Sojasauce

  • 2 TL Speisestärke

  • 1 Bund Koriandergrün

bannerinhalt - 2

Zubereitung von Süßsaures Ragout

  1. Möhren schälen und in dünne Scheiben schneiden.

  2. Staudensellerie putzen, entfädeln und schräg in breite Stücke schneiden.

  3. Zuchini putzen sowie Paprika und in breite Streifen schneiden.

  4. Ingwer und Knoblauch schneiden. Danach die Koriandersaat und Szechuan-Pfeffer im Mörser fein zerstoßen.

  5. Öl im Wok erhitzen.

  6. Ingwer und Knoblauch bei starker Hitze dünsten, danach Curry und Koriander-Szechuan-Mischung zugeben und bei mittlerer Hitze 2-3 Minuten dünsten.

  7. Gemüsefond mit Essig, Honig, Sojasauce und Stärke verrühren, zusammen mit den Möhren 3 Minuten bei mittlerer Hitze kochen.

  8. Restliches Gemüse dazu geben und ungefähr 6 - 7 Minuten kochen. Nicht vergessen dabei das Gemüse zu wenden.

  9. Ragout mit Salz abschmecken.

  10. Korianderblätter abzupfen und schneiden. Danach das Gemüse Ragout damit bestreuen.

  11. Servieren!

VERFASSER:

Am besten dazu Reis servieren als Beilage!

Zusätzliche Infos zu Süßsaures Ragout

Temperatur: -

Beilagen: Reis

Kategorie(n): Deutschland, Hauptgericht

Besonderheit: schnell

Schwierigkeitsgrad: leicht

Vorbereitungszeit:

Koch- bzw. Backzeit:

Ruhezeit: ca. -

Kommentare zu dem Rezept

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Rezept erstellt!

Bitte logge dich ein um Kommentare zu verfassen!

Wir nutzen Google Produkte, die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos