Leckeres Rezept für Wild - Bredie aus Rehfilet mit Aprikosen und Bier

Ein ungewöhnliches, aber schmackhaftes Rezept mit Rehfilet und Früchten.

Rezept Bewertung:

Bewertung

742

KALORIEN [p.P.]

30

MINUTEN [ca.]

Zutaten für das Rezept

  • 1 kg Rehfilet

  • 1 Stück kleine Zwiebel

  • 1 Stück Knoblauchzehe

  • 100 ml Olivenöl

  • 250 ml Fleischbrühe oder Wildfond

  • 100 ml Bier

  • 300 g Mini - Maiskolben

  • 3 EL Honig

  • 200 EL Aprikosenmarmelade

  • g Aprikosen

  • 200 g Gemischte Beeren

bannerinhalt 3

Zubereitung von Wild - Bredie aus Rehfilet mit Aprikosen und Bier

  1. Filet nach dem Waschen und abtupfen in Würfel schneiden.

  2. Zwiebeln und Knoblauch schälen und klein hacken.

  3. Öl erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin andünsten.

  4. Fleisch hinzugeben und kräftig anbraten.

  5. Brühe und Bier zugießen und kochen lassen. Die Flüssigkeit sollte nachher um 1/ 3 eingekocht sein.

  6. Maiskolben putzen und waschen. Der Länge nach halbieren.

  7. Honig mit Aprikosenmarmelade erhitzen. Maiskolben darin glasieren und etwas ziehen lassen.

  8. Aprikosen und Beeren putzen. Aprikosen halbieren und vom Stein befreien.

  9. Das Obst zu den Maiskolben geben und ebenfalls glasieren.

  10. Fleisch anrichten und das Obst mit den Maiskolben darüber verteilen.

VERFASSER:

Das Wildfilet kann durch andere Fleischstücke z.B. Gulasch ersetzt werden. Das Rehfleisch kann durch Rotwild, Lamm oder Rind ersetzt werden.

Sie können frische Beeren der Saison nehmen. Es passen außer Erdbeeren eigentlich alle Beerenarten. Ganz toll mit Cranberries, Preiselbeeren oder anderen Wildbeerenarten. Stehen keine frische Beeren zur Verfügung sind auch Tk Produkte möglich.

Zusätzliche Infos zu Wild - Bredie aus Rehfilet mit Aprikosen und Bier

Temperatur: -

Beilagen: Fladenbrot

Kategorie(n): n.a., Hauptgericht

Besonderheit: unkompliziert

Schwierigkeitsgrad: normal

Vorbereitungszeit:

Koch- bzw. Backzeit:

Ruhezeit: ca. -

Kommentare zu dem Rezept

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Rezept erstellt!

Bitte logge dich ein um Kommentare zu verfassen!

Wir nutzen Google Produkte, die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos