Leckeres Rezept für Zuccini-Nudeln mit Lachsforellenfilet

@ dreamer82 - fotolia.com Zuccini-Nudeln mit Lachsforellenfilet - Rezept, Bild von Olaf
Drucken Empfehlen Teilen

Wollen Sie einmal etwas ganz Besonderes für Gäste? Hier haben Sie ein einfaches und schnelles Gericht....mmmhhhh lecker und einzigartig...

Rezept Bewertung:

Bewertung

500

KALORIEN [p.P.]

20

MINUTEN [ca.]

Zutaten für das Rezept

  • 500 g Nudeln

  • 1 EL Butter

  • 1 Stück Zwiebel

  • 1 EL Salz, Pfeffer

  • 1 TL Instanz-Gemüsebrühe

  • 200 ml Schlagsahne

  • 100 ml heißes Wasser

  • 1 TL Senf

  • 2 Stück Zuccini

  • 2 EL Zitronensaft

  • 500 g Lachsforellenfilet

  • 60 g Frühstücksspeck

  • 2 EL Semmelbrösel

bannerinhalt 3

Zubereitung von Zuccini-Nudeln mit Lachsforellenfilet

  1. Nudeln im Salzwasser bissfest kochen.

  2. Butter in einem weiten Topf zerlassen.

  3. Zwiebeln abziehen, fein würfeln und darin andünsten.

  4. Nudeln hinzufügen, andünsten und je nach Geschmack mit Salz, Pfeffer und Instanz-Gemüsebrühe würzen.

  5. Sahne mit Wasser zusammen verrühren, zu den Nudeln hinzugießen und aufkochen lassen.

  6. Ein wenig Senf unterrühren.

  7. Zuccini putzen, schälen und in Scheiben schneiden. Diese unter die Nudeln mischen und mindestens 7 Minuten garen. Nochmals würzen.

  8. Das Lachsforellenfilet abspülen und trocken tupfen.

  9. Die Zuccini-Nudeln-Mischung in eine Auflaufform geben und darauf das Filet.

  10. Frühstückspeck in feine Streifen schneiden, mit Semmelbröseln mischen und auf das Forellenfilets verteilen.

  11. Den Backofen auf 200 Grad anstellen und den Auflauf etwa 20 Minuten garen.

VERFASSER:

Statt Lachsforellenfilet eignet sich hier auch anderes Fischfilet wie Tilapia oder Seelachsfilet.

Den Auflauf mit frischem Dill garnieren!

Zusätzliche Infos zu Zuccini-Nudeln mit Lachsforellenfilet

Temperatur: -

Beilagen: grüner Salat

Kategorie(n): Deutschland, Hauptgericht

Besonderheit: Saisonrezept

Schwierigkeitsgrad: normal

Vorbereitungszeit:

Koch- bzw. Backzeit:

Ruhezeit: ca. -

Kommentare zu dem Rezept

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Rezept erstellt!

Bitte logge dich ein um Kommentare zu verfassen!

Wir nutzen Google Produkte, die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos