Leckeres Rezept für Hummus mit Tomaten

@ sarymsakov.com - fotolia.com Hummus mit Tomaten - Rezept, Bild von Olaf
Drucken Empfehlen Teilen

Einfach verführerisch und perfekt, eine Geschmackskomposition die nach getrockneten Tomaten und dem nussigen Aroma der Kichererbsen besteht. Ein Dipp der mediterranen Küche.

Rezept Bewertung:

Bewertung

350

KALORIEN [p.P.]

25

MINUTEN [ca.]

Zutaten für das Rezept

  • 10 Stück Knoblauchzehen

  • 1 TL Salz

  • 1 EL Zitronensaft frisch gepresst

  • 200 g Kichererbsen getrocknet

  • 1 Stück Tomatenglas, getrocknet in Öl eingelegt

  • 1 Bund frischer Basilikum

  • 1 EL Olivenöl

  • 1 EL Paprikapulver

  • 3 EL Tahinipaste/Sesampaste

bannerinhalt 3

Zubereitung von Hummus mit Tomaten

  1. Die getrockneten Kichererbsen müssen eine Nacht vor der Zubereitung eingeweicht werden. Danach müssen die Kichererbsen ohne Salzwasser weich gekocht werden. Etwa 10 Minuten Kochzeit.

  2. Knoblauch schälen und sehr klein zerhacken, dann die Tahinpaste zugeben und mit Zitronensaft und Salz pürieren.

  3. Die gekochten Kichererbsen zusammen mit 150 ml Olivenöl pürieren.

  4. Die getrockneten Tomaten zusammen mit Basilikum zu den Kichererbsen und dem Knoblauch/Tahinmix zusammenführen und nochmals pürieren. Die Tomaten müssen zusammen mit allen Zutaten eine glatte Masse ergeben.

  5. Der Hummus mit getrockneten Tomaten ist jetzt fertig und jetzt sollte man alles 2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen. Anschließend wird auf einem tiefen Teller serviert und mit einem Esslöffel Olivenöl beträufelt. Das Ganze wird mit Paprikapulver abgestreut, für die Optik und den kräftigen Geschmack..

VERFASSER:

Abgewandelt mit Meeresfrüchten

Wenn man es sehr tomatig mag verwendet man mehr als ein Glas getrockneter Tomaten.

Zusätzliche Infos zu Hummus mit Tomaten

Temperatur: -

Beilagen: Brot, Basilikum,

Kategorie(n): Italien, Beilage

Besonderheit: vegetarisch

Schwierigkeitsgrad: leicht

Vorbereitungszeit:

Koch- bzw. Backzeit:

Ruhezeit: ca. -

Kommentare zu dem Rezept

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Rezept erstellt!

Bitte logge dich ein um Kommentare zu verfassen!

Wir nutzen Google Produkte, die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos