Leckeres Rezept für Seeteufel-Spieße

Leckere Spießchen mit frischem Seeteufel

Rezept Bewertung:

Bewertung

370

KALORIEN [p.P.]

40

MINUTEN [ca.]

Zutaten für das Rezept

  • 400 g Seeteufelfilet

  • 5 EL Olivenöl

  • 2 EL Zitronensaft

  • 1.5 Stück Chilischote (getrocknet)

  • 1 Stück Bio-Zitrone

  • 1 Prise(n) Salz

  • 100 g Grüne Oliven (in Essig eingelegt, ohne Stein)

  • 100 g Gemahlene Mandeln

  • 1 TL Honig

  • 2 EL Zitronensaft

  • 1 Prise(n) Pfeffer

bannerinhalt - 1

Zubereitung von Seeteufel-Spieße

  1. Fisch kalt abspülen, trockentupfen, in etwa 2 cm große Würfel schneiden

  2. Olivenöl und Zitronensaft in eine Schüssel geben, Chilischoten dazugeben

  3. Fischwürfel gut mit der Marinade mischen und 1 Std. zugedeckt kalt stellen

  4. Oliven in Sieb abgießen, mit den Mandeln in den Mörser oder Mixer geben und zu einer Paste verarbeiten

  5. Honig, Wasser und Zitronensaft unterrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken

  6. Zitrone heiß waschen, trocknen, in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden

  7. Zitronenscheiben vierteln, Kerne entfernen.

  8. Spieße ölen, abwechselnd marinierte Fischwürfel und Zitronenecken aufstecken

  9. Restliches Öl in einer großen Pfanne erhitzen, die Spieße bei mittlerer Hitze 4 bis 5 Minuten unter Wenden braten, Salz hinzugeben

  10. Mit Oliven-Mandel-Dip servieren

VERFASSER:

zusätzlich Paprika oder Tomaten auf Spieße geben

Meersalz und gutes Olivenöl verwenden

Zusätzliche Infos zu Seeteufel-Spieße

Temperatur: -

Beilagen: Salat, frisches Ofenbrot

Kategorie(n): Frankreich, Hauptgericht

Besonderheit: Saisonrezept

Schwierigkeitsgrad: -

Vorbereitungszeit:

Koch- bzw. Backzeit:

Ruhezeit: ca. -

Kommentare zu dem Rezept

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Rezept erstellt!

Bitte logge dich ein um Kommentare zu verfassen!

Wir nutzen Google Produkte, die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos